Bekommen Sie gerne Post?

Bekommen Sie gerne Post?

Wer schreibt der bleibt!

Ich meine so richtige Post, aus dem Briefkasten. Jemand, der netterweise an Sie gedacht hat? Bei all der Flut an Werbesendungen, elektronischer Post, Facebook-Nachrichten, SMS, usw. ist es doch schön, eine selbst geschriebene Karte oder einen Brief zu bekommen.
Doch wer soll die Post bekommen, wenn sie niemand mehr schreibt? Da kann man nur eines tun: einfach wieder selbst schreiben. Vielleicht kommt dann im nächsten Jahr auch etwas zurück. Oder ein Anruf des Dankes. Auch diese Reaktion ist doch schön. Sie müssen damit nicht bis zum nächten Urlaub warten, um eine Ansichtskarte zu schreiben. Der Dezember mit seinen bevorstehenden Feiertagen ist geradezu ideal für ein paar handgeschriebene Zeilen.
Die 'richtige' Post hat auch ein paar Vorteile gegenüber der Elektronischen. So steht der Empfänger nicht unter Druck, sofort zu antworten, sondern kann dies tun, wenn es ihm passt. Der Empfänger hat auch das Gefühl echter Beachtung des Versenders, anders als bei E-Mail-Grüßen, die einfach überallhin und von jedermann mit wenigen Klicks versendet werden können. Roboter-Mails von Webseiten, auf denen man sich mit Geburtsdatum registriert hat, sind keine wirkliche Wertschätzung. Unsichere, leicht zerbrechliche Freundes- oder Familienbeziehungen können auf diese Weise sanft gefestigt werden. Und: die in- und ausländischen Nachrichtendienste lesen diese normalerweise nicht.
Probieren Sie es einfach mal aus!