+++BEKANNTMACHUNG+++

Ich finde es ist an der Zeit, hier und jetzt einen Dank auszusprechen und etwas richtig zu stellen (wenn es die Stadt Bern schon nicht kann!)!!!
Der Dank geht an Margrit Strässle aus Wichtrach, denn ohne Margrit hätte die Stadt Bern dieses Jahr keine offizielle Weihnachtstanne. Diese stammt nämlich aus Margrit' Garten und musste weg, da sie in den Vierzigerjahren zu nahe am Haus gepflanzt wurde und die Wurzeln sich in die Grundmauern bohrten (Quelle: Berner Zeitung vom 01.12.2011). Es ist KEIN Geschenk der IG Christbaum und Waldwirtschaft Schweiz an den Stadtpräsidenten (Quelle: www.bern.ch)!
Nun steht sie aber da, die 14 m hohe Rottanne, und begeht ihr Ende gezielt beleuchtet und dezent beschmückt auf dem Bundesplatz, bevor sie als Holzschnitzel in einem Verbrennungsofen verglüht.
+++BEKANNTMACHUNG+++
Randnotiz und Bürgermotion: Wenn unser vierfacher A (Alex an allen Apéros) Tschäppät (Stadtpräsident, SP Politiker) im nächsten Kalenderjahr nicht an jede "Hundsverlochete" gehen würde, um sich auf Kosten der Berner Steuerzahler einen hinter die Binsen zu kippen und dabei nur Schwachsinn zu verbreiten, reicht es im Dezember 2012 vielleicht noch für eine prächtig geschmückte und wunderbar beleuchtete Berner Weihnachtstanne aus der Stadtkasse. Das wäre schön... und sozial, aber soviel Anstand und Rücksichtsnahme traue ich dem Alex nicht zu,... hierfür brennen ihm viel zu schnell die Sicherungen durch!

wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Internationaler Winter-Fahrradpendlertag – International Winter Bike to Work Day 2018
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern
wallpaper-1019588
Jôshu Sasaki Rôshi: Tathâgata Zen (Nyoraizen ni tsuite)
wallpaper-1019588
Foto: Rote Tulpen
wallpaper-1019588
Mehlmotten
wallpaper-1019588
Sturm-Duo: Kommt es in Malibu jetzt zur Schlammkatastrophe?