Bei einem Brand in Vilafranca wurde ein Kind getötet – mehrere Feuerwehrleute erlitten Rauchvergiftung

Tomeu Umbert, ein 5-jähriger Junge, starb am Samstag (25.01.2020), nachdem er bei einem Brand in Vilafranca vergiftet worden war. Mitglieder der Bombers de Mallorca, von denen drei durch Einatmen von Rauch vergiftet wurden, arbeiteten an der Löschung des Feuers, das gegen 10.30 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Carrer Sant Josep 36 in der Gemeinde ausbrach.

Insgesamt 15 Mitglieder der Bombers de Mallorca aus den Parks von Manacor und Felanitx haben sich zusammen mit Krankenwagen und Agenten der Guardia Civil sowie der lokalen Polizei der Gemeinde an der Löschung der Flammen beteiligt.

einem Brand Vilafranca wurde Kind getötet mehrere Feuerwehrleute erlitten Rauchvergiftung

Bei einem Brand in Vilafranca wurde ein Kind getötet – mehrere Feuerwehrleute erlitten Rauchvergiftung

Trotz des raschen Eingreifens der Rettungsdienste konnten die Rettungskräfte, die eine Stunde lang Wiederbelebungsversuche praktizierten, nichts für das Leben des Kindes tun. Der Rest der vom Feuer betroffenen Personen wurden in das Krankenhaus von Manacor verlegt.

Drei Tage Trauer

Das Rathaus von Vilafranca hat drei Tage der Trauer um den Tod des kleinen Tomeu verordnet. "Von der Stadtverwaltung und im Namen der Bevölkerung von Vilafranca wird die aufrichtigste Trauer um den Verlust und die affektivste und aufrichtigste Solidarität mit der Familie öffentlich gemacht", erklärte das Rathaus in einer Erklärung.


wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 80 bilder
wallpaper-1019588
Warum bloggen? 9 gute Gründe und Motivation
wallpaper-1019588
Gluckwunsche geburtstag 40
wallpaper-1019588
Valentinstag spruche mit blumen