Begrüßung mit abgerissenen Puppenköpfen in der DSDS-Villa – Sarah Engels ist zurück!

Sie ist wieder zurück und wurde herzlichst empfangen. Mit abgerissenen Puppenköpfen überall in der DSDS-Villa verteilt. Sebastian soll ihr gleich den dazu passenden Spruch dazu gesagt haben: „Das machen wir bald auch mit dir.“ Nachdem klar war, dass Nina nicht mehr zu DSDS zurückkehren wird, hat man sich in der Villa vermutlich überGedanken über Sarahs Rückkehr gemacht. Wie Sarah sagt, war sie zwar über die Aktion schockiert, aber hat es als ironisch aufgefasst. Als Morddrohung habe sie es nicht verstanden.

Auch wenn Sarah froh über ihre zweite Chance ist, tut es ihr leid für Nina. Nach Ninas Zusammenbrüchen habe sie sich sorgen um sie gemacht. Fernanda Brandao überbrachte Sarah persönlich die frohe Botschaft. „Du heißt Engels, aber heute bin ich dein Engel“, sagte Fernanda.

Für ihre zweite Chance sprach die Auszubildende bereits mit ihrer Berufsschule, um sich freistellen zu lassen. Jetzt bleibt der 18-Jährigen nicht mehr viel Zeit bis Samstag, um ihren Song „I wanna Dance with somebody“ von Whitney Houston und ihre Performance zu üben. Aber wie Sarah sagt, mag sie Herausforderungen und sieht daran, was sie kann. 

Mit ihrer Rückkehr in die Castingshow will Sarah auch allen zeigen was sie kann und wie sie wirklich ist. „Ich will die Herzen der Zuschauer erobern, die wahre Sarah zeigen.“ „Ich bin keine Zicke.“ Die Rechnung könnte aufgehen, wenn kein Zickenkrieg dazwischen kommt. Anna-Carina soll sich bereits am Donnerstag bei Sarah für ihre Zickereien entschuldigt haben.

 


wallpaper-1019588
watchOS 5.2 erscheint und bringt lang ersehnte Funktion auf die Apple Watch
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Todesstrafe für Handyblick
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Wasserwunder
wallpaper-1019588
Top 5 - Mallorca mit Kind & Kegel
wallpaper-1019588
Ni no Kuni: Neues Promo-Video und Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Rezension: Eliminiert - Teri Terry