Begrifflichkeiten: kurvig, kräftig, mollig, dick?

Beim Surfen bin ich in ein Diätforum gestolpert und dort in einem Thread gelandet, wo jemand die Frage gestellt hat: Wo fängt “dick” bei euch an.

Damit hat sie eine rege Diskussion in Gang gebracht, denn die Wahrnehmung und die Begrifflichkeiten der anderen Forumsteilnehmer waren höcht unterschiedlich:

  • einige sprechen abgestuft, also auch von mollig, vollschlank, – solange noch die Körperformen deutlich erkennbar sind.
  • andere kennen nur “schlank – normal -dick” – fassen hier aber den “normal”-Begriff weiter (interessant, dass schlank und normal nicht das gleiche sind für alle)
  • jemand warf den Begriff “kräftig” in die Runde, wo dann gekontert wurde, dass “kräftig” ja etwas über Muskeln aussage und nicht über Fettpolster
  • mit dem Wort “stattlich” konnten nicht mehr viele etwas anfangen.
  • Was ist das richtige Wort für eine Körperform, wo sich der vergrößerte Umfang nur auf eine Region beschränkt (Apfelform) Gliedmaßen und Po aber deutlich dünner sind? Bestimmt die “dickste Zone” das Wort für das Ganze?
  • “üppig” gilt bei den meisten nur für einen vollen Busen
  • “molig” wird oft auf flauschig, wollig bezogen und von manchen hauptsächlich im Zusammenhang mit Socken und Pullis verwendet, nicht mit Körperformen

 

Wer in die Diskussion reinlesen möchte, findet sie hier

Wie sehen bei euch die Begrifflichkeiten aus? Wann verwendet ihr welches Wort und welche Begriffe verwendet ihr nie zur Beschreibung von Körperformen?


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte