Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag – der amerikanische Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day

Immer am Dienstag der dritten vollen Januarwoche taucht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn ein Aktionstag auf, der gegen den Diätenwahnsinn der westlichen angeht. Konkret wird dieses flexible Datum in den Vereinigten Staaten als sogenannter Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag (engl. Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day) begangen und fällt 2016 auf den heutigen 19. Januar. Warum dieser Aktionstag einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient und was es damit auf sich hat, soll im vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose Feiertage - 19. Januar 2016 - Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag – der amerikanische Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day (c) 2016 Sven Giese-1

19. Januar 2016 – Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag – der amerikanische Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day erfunden?

Zunächst dachte ich, auch im Falle des Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day nicht herausfinden zu können, von wem genau er ins Leben gerufen wurde und seit wann er gefeiert wird. Geht man der Sache aber etwas weiter nach, so stößt man in diesem Zusammenhang relativ schnell auf das sogenannte Healthy Weight Network mit Sitz in Hettinger, North Dakota.

Diese Vereinigung ist seit 1986 aktiv und versteht sich laut Selbstauskunft als eine Art kritischer Verbraucherschutz in Sachen Gewicht, Ernährung und Diäten. Insofern verwundert es auch nicht, dass sich der heutige kuriose Feiertag als Bestandteil einer ganzen Aktionswoche erweist, die unter dem Namen Healthy Weight Week firmiert und eben immer in die dritte volle Januarwoche fällt. Weiterhin bemerkenswert in diesem Kontext: Neben dem Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag gibt es auch noch einen Women’s Healthy Weight Day, der dann auf Donnerstag dieser Aktionswoche fällt. Nur warum man sich hier für diesen Zeitraum entschieden hat, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden.

Die Botschaft Rid the World of Fad Diets and Gimmicks Day

Dabei ist die wesentliche Botschaft des Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag klar und eindeutig: Denn dieses Datum soll dazu genutzt werden, um ein öffentliches Bewusstsein für die falschen Versprechungen und gefährlichen Idealvorgaben bzw. Körperideale der Modewelt für Mädchen und Frauen zu schaffen. Die inhaltliche Nähe zum International No Diet Day (INDD), dem Internationalen Anti-Diät-Tag am 6. Mai ist damit natürlich evident.

Vor allem ein Großteil der dazu auf den Markt gebrachten Diätprogramme, mit denen gezielt Kleidergröße 32 erhungert werden soll, steht hier seitens des Healthy Weight Network in der Kritik.Und dies mit gutem Grund: Denn allein in den USA werden mit diesen – häufig völlig nutzlosen – Produkten jährlich ca. 60 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Vor diesem Hintergrund wird die Healthy Weight Week dann jedes Jahr übrigens auch dazu genutzt, das schlechteste Diätprogramm und die schlimmste Werbekampagne mit dem SLIM CHANCE Awards zu küren.

Weitere Informationen zum Befreie-die-Welt-von-Modediäten-Tag


wallpaper-1019588
„The Familiar of Zero“ ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Asche gegen Buchsbaumzünsler: Hilft sie wirklich?
wallpaper-1019588
Gewinnspiel: Kleines Girls Love-Paket
wallpaper-1019588
Hotspot Phuket: Tipps für deinen Urlaub in Phuket