Beautytrend: Candy Colours

„Blue my mind“, „Pink it up“ und „Cloud No. 9“ sind nicht die neuen Titel von Hollywood-Blockbustern mit Jennifer Aniston in der Hauptrolle, sondern der neue Make-Up Trend dieser Saison. Candy Colours werden die knalligen Farben genannt, die man jetzt auf Lippen und Augenlidern trägt und mit denen Frau sich wie ein Kind im Bonbon-Laden fühlen darf.

Beautytrend: Candy Colours

Foto: dreamglowpumpkincat210 via Flickr, cc-Lizenz

Leuchtend und knallig muss die Farbe sein und auf gar keinen Fall zurückhaltend. Denn die Candy Colours sollen auffallen und gute Laune versprühen wie eine riesige, rosa Zuckerwatte auf der Kirmes. Für die Make-up Puristen unter uns sind Candy Colours einfach perfekt für die Nägel! So trägt wirkt der Trend in jedem Fall dezent und trotzdem sommerlich-stylisch.

Für Einsteiger in den Candy Colour-Trend empfehlen sich leuchtende Lidschatten in Türkis, Pink oder Indigo-Blau. Sie können dezent an den Wimpernrändern aufgetragen werden, als kleines Highlight das die Augen zum Leuchten bringt – oder für Mutigere großflächig in verschiedenen Schattierungen auf dem gesamten Lid. Kombiniert mit schwarzer Wimperntusche sind die Candy Colours ein absoluter Blickfang und sehen vorsichtig eingesetzt auch tagsüber wunderschön aus.

Für Fortgeschrittene die gerne aussehen, als hätten sie gerade ein Erdbeereis verschlungen, sind die zuckersüßen Lippenstift-Farben ein absolutes Muss! Vor allem Pink, Rosa und Koralle sehen toll zum schlichten Nude-farbenen Outfit aus und wirken überaus modern. Einziges No-Go hierbei sind glitzernde Lipglosse – der knallige Trend kommt am besten matt zur Geltung.

Wer nun immer noch Unterstützung braucht, kann sich bei prominenten Liebhaberinnen des Candy-Colour Trends Inspiration holen. Ganz vorne mit dabei ist Pop-Sternchen Katy Perry, die mit ihrem mädchenhaften und futuristischen Styling voll und ganz den bunten Farben verfallen ist.
Lollys, Eiscreme und Bonbons tragen wir also diesen Sommer lieber auf den Lippen, als auf den Hüften – macht gute Laune und ist eh viel besser für die Bikini-Figur!


wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk