Beautypress – was blieb?

Hallo ihr Lieben,

auf dem Beautypress Event, von dem ich euch damals ja zeitnah berichtet hab, wurde einiges an Info in mich reingestopft. Gut so, ich liebe nichts mehr, als Infos zu bekommen (ok… das sollte mein Mann nicht lesen…-.-). Gleichzeitig habe ich viele Dinge testen können, die ich sonst wohl eher nicht getestet hätte. Über solch eine Gelegenheit freue ich mich immer unglaublich!

Doch von den mir überlassenen Produkten konnte natürlich nicht alles genialsupergeiltoll sein, wo kämen wir denn da hin? Ich bin jemand, der sich Zeit lässt mit dem Test, der etwas braucht, um gerade bei Hautpflege auch sagen zu können, ob ich ein Produkt mag. Dass ich die Zuii-Produkte gut fand, hab ich euch damals ja schon viel früher sagen können.

Tja, und was blieb jetzt von dem, was mir gegeben wurde?

IMG_4957

Hauptsächlich das da. Hier auf diesem Bild befinden sich neue heilige Gräle. Wer jetzt meint, einen Dermasence-Überschuss zu erkennen, der irrt nicht. Darum hab ich dann, nachdem ich das Bild gemacht hab, auch entschieden, in diese Richtung den Post weiterzuführen.

Doch erst mal was hier zu sehen ist:

Frei Apothekenkosmetik 

  • Lippen-Balsam
  • Handcreme

Beide sind Reizarm formuliert (der Lippenbalsam noch besser als die Handcreme) und wirken toll. Beide sind fast leer, ich hab sie schließlich gern benutzt. Nachkauf sehr wahrscheinlich, gerade nach dem Lippen-Balsam hab ich schon in ein paar Apotheken gesucht.

Eucerin

  • Aquaporin Augenpflege

Die Augenpflege kühlt und pflegt zart. Sie ist nicht extrem reichhaltig und so, aber sie macht, gerade im Sommer, einen guten Job. Und der Auftrag über die schön geformte Öffnung die gleichzeitig noch ein wenig kühlt mag ich auch sehr.

Teoxane 

  • 15% AHA Radiant Night Peeling

Ein super Feuchtigkeitsspender für die Haut. Klar, 15% AHA ist nicht ohne, aber der PH-Wert liegt zu hoch. Darum wirkt die AHA Säure nicht in vollem Umfang und ich bekomm keine Probleme. Man merkt, dass die Haut am nächsten Tag erfrischt ist, aber ich hatte nie Bedenken oder gar Irritation. Auch dieses Peeling ist Reizarm formuliert.

Und … jaa… jetzt zu Dermasence. Die Marke hat mich vom Fleck weg überzeugt. Der erste Stand an dem ich an dem Tag war, ich bin sehr zielstrebig darauf zu gegangen – um dann nicht zu wissen, was ich die lieben und hilfsbereiten Beraterinnen fragen soll. :D

(Außerdem bin ich ziemlich schüchtern und kann nicht gut auf andere Leute zu gehen… Das ist echt blöd, weil ich mich immer freue, wenn ich mit jemandem ins Gespräch komme. :))

Doch ich kannte das Produktsortiment ja schon grob und hatte die Marke im Auge, darum hab ich mich über die prall gefüllte Goodie-Bag unglaublich gefreut. Lustigerweise hab ich erst mal ein wenig gewartet, bis die ersten Sachen zum Einsatz kamen, wieso weiß ich gar nicht mehr. Wahrscheinlich, weil ich sowieso so viel hatte, das geliebt werden wollte. Reizüberflutung oder so… dafür hab ich ja jetzt genügend Zeit gehabt und so.

IMG_4958

Meine Favoriten:

Das AHA plus Vitamin C Peeling

Die Body & Face Lotion, auch mit AHA

Der Seborra Akutroller mit Salicylsäure

Die Barrio-Pro Spezialcreme

Die Augenpflege

IMG_4959

Und last but not least – die Cream Soft

Die Produkte sind Reizarm formuliert (ich scheine mich zu wiederholen…), sie enthalten kraftvolle Inhaltsstoffe, auf die meine Haut sehr positiv reagiert. Die Cream Soft zum Beispiel spendet Feuchtigkeit und fettet nicht, sie hilft, meine Haut abends vor dem Schlafen zu beruhigen und am nächsten Morgen hab ich ganz glatte und zarte Baby-Haut. Vorher nutze ich alle zwei Tage noch das AHA-Peeling, wahlweise mit oder ohne Vitamin C, das kommt immer drauf an, ob ich mich im unteren oder im oberen Bad abschminke. Ihr seht, die Produkte haben sich schon durchs Haus verteilt. :D

Wenn ich das Gefühl habe, meine Beine brauchen mehr Feuchtigkeit nutze ich auch die AHA Body & Face Lotion, denn sie hilft natürlich auch am Körper. Gleich nach der Rasur kann das natürlich mal kurz brennen, aber sonst hab ich das Problem nicht und werde mit streichelzarter und glänzend gesunder Haut belohnt. Was für mich nicht selbstverständlich ist!

Wer auf den Bildern gut aufgepasst hat, sieht auf jeden Produkt unten rechts eine kleine Kennzeichnung. Bei den Produkten liegt ein Beipackzettel in der Verpackung, der diese genau erklärt. Man erkennt daran, ob es sich um eine Tages-, Nacht-, Augen- oder Spezialpflege handelt oder ob das Produkt für die Reinigung oder als tägliche Pflege gedacht ist. Alles über ein kleines Symbol zu sehen. Und auch dieses mal mehr mal weniger ausgefüllte Quadrat informiert uns, nämlich darüber, wie hoch der Lipidwert des Produktes ist, also Umgangssprachlich wieviel Öl enthalten ist. Ein ganz ausgefülltes Quadrat ist das Maximum und spricht für viel Öl, ein leeres ist pure Feuchtigkeit. Tolle Idee wie ich finde. Das Farbleitsystem ist vielen ja vielleicht sogar schon bekannt… wenn nicht

  • blau bedeutet ‘für normale Haut geeignet’
  • rot bedeutet ‘für trockene Haut geeignet’
  • gelb bedeutet ‘Anti Aging’
  • grün bedeutet ‘für fettige Haut geeignet’

Man kann also, wenn man diese einfache Kennzeichnung kennt, auf den ersten Blick erkennen, ob das Produkt für einen gut ist oder nicht.

IMG_4996

Vielen Dank nochmal an Dermasence für die tollen Produkte – und auch an die anderen Marken, die in meinem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Die ich auch schon mehrfach empfohlen habe, einfach weil sie mich überzeugt haben.

Übrigens war auch Sonnenpflege im Paket, die hab ich aber immer noch nicht getestet, weil ich da noch so viel anderes in der Pipeline hab, das schon angebrochen ist. Wenn ich das getan hab, meld ich mich natürlich wieder… ich hoff ja immer noch was zu finden, das in meinen Augen nicht für Tränen sorgt. :)

Zu den einzelnen Websites:

Dermasence – Meine Tipps seht ihr ja oben. ;)

Frei Kosmetik – Mein Tipp: die Gesichtscreme mit Azelainsäure für unreine Haut. Niacinamide, Azelainsäure, keine Reizstoffe bis auf das ganz zuletzt verwendete Parfum (nicht ganz so schlimm, da weit hinten und nicht irritierend)

Eucerin – Mein Tipp: diese DermoPurifyer Creme für pure Feuchtigkeit und zur Bekämpfung von Unreinheiten. Dieser Sonnenschutz ist noch toll für Menschen, die Alkohol in Gesichtspflege nicht so schlimm finden, denn sie soll sich toll anfühlen sagte meine liebe Testerin :)

Auch von anderen Marken gibt es noch ein, zwei Produkte die geblieben sind. Listerine und deren Mundspülungen zum Beispiel wohnen schon seit Jahren permanent in meinem Badezimmer und es gibt für mich keine Anderen. Auch die LR Zahnpasta mit MicroSilver fand ich nicht schlecht, aber auch nicht so bombig, dass ich sie nachkaufe. Sebamed hat ja eh so einige Produkte in meiner Routine untergebracht.


Einsortiert unter:Pflegekram, PRSample

wallpaper-1019588
Mega-Gewinnspiel: Gewinne einen neuen Bonavi Kinderwagen
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Künstliche Intelligenz – viel Geld für einen Mythos
wallpaper-1019588
Kräuterliebe: So gedeiht dein Basilikum wunderprächtig!
wallpaper-1019588
36/100 – Black Out Coffee
wallpaper-1019588
Extremwetter: Seltener Sommer-Nor’easter sucht US-Ostküste heim