Beauty-Lieblinge im Mai von Doctor Duve, Chanel, Garnier und Nivea

Beauty-Lieblinge im Mai von Doctor Duve, Chanel, Garnier und Nivea

Meine Beauty-Lieblinge im Mai orientieren sich am wechselhaften Wetter. Mal war es sommerlich warm mit bis zu 30 Grad (jedenfalls hier in München), mal nass-kalt bei gerade mal 6 Grad. Bah! Deshalb bin ich auch noch nicht komplett auf leichte Sommer-Produkte umgestiegen. Im Regal standen unter anderen eine reichhaltige Bodylotion (Garnier), das feuchtigkeitsspendende und straffende Pendant (Doctor Duve), eine getönte Tagescreme (Nivea), Haar-Öl (Garnier) aber auch mein roter Lieblings-Sommernagellack (Chanel). Meine Beauty-Lieblinge im Mai im Detail:

Beauty-Liebling #1: Chanel-Nagellack “Le Vernis” in der Farbe 475 Dragon

Copyright: chanel.comRot ist nicht gleich rot. Während ein dunkles Bordeaux gerne mal altbacken aussieht, ist ein zu knalliges Rot manchmal zu aufdringlich. Ich finde, der Farbton Dragon von Chanel trifft perfekt die Mitte. Ihr fragt euch, warum ihr viel Geld für einen Nagellack von Chanel ausgeben sollt, wenn es doch auch um einen Bruchteil günstiger geht? Die Antwort: Deckkraft und Strahlkraft. Es gibt nichts nervigeres, als zig Farbschichten übereinander pinseln zu müssen, nur um eine schöne satte Farbe zu erhalten. Mit meinem Lieblingsnagellack lackiere ich genau einmal die Nägel. Und dafür zahle ich gerne etwas mehr…

Beauty-Liebling #2: Perfektionierendes Tagesfluid von Nivea Cellular Perfect Skin

Cellular_PerfectSkin_Perfektionierendes TagesfluidVon der neuen Nivea-Pflegelinie “Cellular Perfect Skin” wurde ich in einer Frauenzeitschrift aufmerksam und habe das beiliegende Produktpröbchen für das perfektionierende Tagesfluid gleich ausprobiert. Der typische Nivea-Geruch hat mich an meine Kindheit erinnert, was ja natürlich schon mal gleich ein heimeliges Gefühl bereitet. Etwas skeptisch war ich beim Versprechen “sofort perfektioniertes Hautbild”, “jugendliche Ausstrahlung”, kaschieren Hautunebenheiten” und “mindern dunkle Augenringe”. Die Textur ist zart, die weiße Farbe lässt erstmal keinen Mehrwert im Vergleich zu einer normalen Tagescreme erahnen. Aber der Clou sind kleine Micropigmente, die erst auf der Haut ihre Wirkung entfalten. Fertig eingecremt fühlt mach sich wie ungeschminkt, sieht aber tatsächlich viel frischer aus. Kleine rote Flecken werden gut abgedeckt und die Haut hat einen leichten Glanz. Wer auf matte Optik steht, ist hier allerdings nicht richtig. Wer aber einen frischen leichten Glanz mag, wird glücklich sein. Für mich liegt der absolute Vorteil in der Anwendung nur eines Produkts, um mich “vorzeigbar” zu fühlen. Klar – für ein Abendmake-up ist das Tagesfluid von Nivea Cellular Perfect Skin nichts (wird ja auch nicht versprochen), aber im Alltag der absolute Bringer.

Beauty-Liebling #3: Wunder-Öl von Garnier Fructis

Copyright: GarnierWenn meine Haare nass sind, übernimmt meine Naturwelle das Komando. Supernervig. Selbst der Conditioner kommt da an seine Grenzen. Vor Haar-Öl hatte ich immer Berührungsängste, weil fettig sollen die Haare ja dann auch nicht aussehen. Eine Freundin nahm mir da aber die Sorgen und meinte, probier mal das Haar-Öl von Garnier Fructis aus. Und ja – fettig sieht es wirklich nicht aus. Im nassen Haar ein bis zwei Pumpmengen verteilen und der Kamm gleitet wieder einfach. Das Haar-Öl kann auch ins trockene Haar gegeben werden für einen schönen Glanz. Aber Achtung: hier wirklich nur eine kleine Menge in die Partie unterm Ohr geben – sonst sieht es tatsächlich fettig aus.

Beauty-Liebling #4: Straffende Bodylotion von Doctor Duve

doctorduve_body_bodycurvefirminglotionDr. Stefan Duve ist hier in München die Nummer-1-Adresse für Schönheit. Neben Behandlungen bietet er auch die Pflegelinie Doctor Duve. Ich habe die straffende Bodylotion “Bodycurve Firming Lotion” getestet und bin süchtig. Ja, nach dem Beinerasieren sind Bodylotions grundsätzlich besonders wohltuend. Aber die Lotion von Doctor Duve macht nicht nur ein tolles Gefühl, sondern man sieht (!!) den Unterschied. Die Beine glänzen und sehen so straff aus, als hätte ich eine ganz zarte Seidenstrumpfhose an. Röcke und Kleider, wo seid ihr?! Der Grund laut Dr. Duve: “Der enthaltene Firming-Komplex aus tropischem Mandelöl, Pflanzenextrakten, Holunderblüte und Tanninsäure verbessert spürbar die Spannkraft und Festigkeit der Haut.” Was klingt wie ein schöner Werbe-Slogan stimmt tatsächlich. Und Mädels aufgepasst: Ich sag nur Dekolleté! Da wirkt die Lotion nämlich auch kleine Wunder :)

Beauty-Liebling #5: Nährende Öl-Milch von Garnier

Copyright: GarnierWie zu Beginn schon erwähnt: der Mai macht was er will. Was eigentlich für den April gilt, macht mich im Mai verrückt. Ja was denn nun? Heute eine leichte Feuchtigkeitspflege, morgen wieder die reichhaltige Variante. Ach, was solls. Sehen wir es mal positiv: so können wir uns noch länger von der unglaublich lecker riechenden Öl-Milch von Garnier verwöhnen lassen. Der Freund steht auf Macadamia? Super – tut ihm den Gefallen und verwandelt euch in eben diese :D Denn die Lotion riecht extrem nach Macadamia. Für trockene Haut genau das richtige. Für den Sommer natürlich viel zu reichhaltig, aber bei 6 Grad im Mai kann man von Sommer ja nicht wirklich sprechen…

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:


wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1