Beauty & Kosmetik Adventskalender 2016

Hallo meine Lieben,
vor Kurzem habe ich den Post  "Adventskalender 2016" bei der lieben Shoppinater entdeckt, Nadine durfte ich nämlich beim Dessange Event kennen lernen. Schaut unbedingt bei ihr vorbei! Ich habe mich vom Beitrag etwas inspirieren lassen und meine Wunsch- Adventskalender 2016 zusammengestellt. Die Preisspanne bewegt sich von ~ 30€ bis ~270€. Also da ist für jeden Geldbeutel etwas dabei :) Ganz besonders freue ich mich auf den NYX Adventskalender, da wir in Österreich nun endlich zwei NYX Shops haben (SCS und DZ) kann man diesen auch gleich begutachten. Also unbedingt vor Ort den Adventskalender kaufen :) Wir möchten doch unsere österreichischen Neueröffnungen supporten.
  Beauty & Kosmetik Adventskalender 2016 |1| Estee Lauder - Der teuerste Adventskalender unter meinen Favoriten und ich denke das er generell einer der teuersten Adventskalender am Markt ist. Ein stolzer Preis von € 275 für den Estee Lauder Adventskalender.   |2| Artdeco Adventskalener - 49,99 € (direkt über Artdeco) mit 21 Original-Produkten und 3 hochwertige Proben im Wert von über 130 Euro.
  |3| NYX Adventskalender – 49,99 € (am Besten in Wien im DZ oder SCS kaufen) oder online unter Douglas - enthält 12 Lidschatten und 12 Mini Soft Matte Lip Cream’s.   |4| The Ritual of Advent – Beauty Adventskalender – 49,50 € inklusive 24 luxuriösen Rituals-Produkte im Wert von 100 €.   |5| Douglas Adventskalender – 29,99 € inkl „24 zauberhaften Beauty-Überraschungen“ der Douglas Eigen- und Exklusivmarken.    Welchen Adventskalender würdet ihr euch nehmen oder habt ihr schon einen? Liebe Grüße
Beauty & Kosmetik Adventskalender 2016

wallpaper-1019588
The Outer Worlds neue Edition „Spacer’s Choice Edition“ von Game Board geleakt
wallpaper-1019588
WRC Generations wird nochmals verschoben – erscheint jetzt erst November
wallpaper-1019588
Kerbal Space Program Entwickler arbeitet unter Take-Two an einem weiteren Spin-Off im Kerbal Universum
wallpaper-1019588
Elden Ring Erfolg und mögliche zukünftige Exklusivität – Bandai Namco CEO Muller