[Beauty] Essie A Cut Above vs. Catrice Kitsch Me If You Can

Mit der Sortimentsumstellung bei Catrice wurde ein neuer Effekttopper eingeführt, der auf den kreativen Namen Kitsch Me If You Can hört. Diesen tollen Topper musste ich kleine Elster natürlich haben, denn alles was glitzert ist ja total meins! Jedenfalls dachte ich beim Kauf des Toppers schon an die Ähnlichkeit zum Essie Luxeffects-Lack in der Farbe A Cut Above und daher folgt nun der kleine Vergleich...
[Beauty] Essie A Cut Above vs. Catrice Kitsch Me If You Can Rechts seht ihr den Essie Luxeffects in der Farbe A Cut Above und links dagegen den Topper von Catrice mit dem breits erwähnten tollen Namen Kitsch Me If You Can. Leider muss ich zum Topper von Essie sagen, dass dieser in Deutschland nicht erhältlich ist (ich habe ihn vor einiger Zeit über eBay gekauft). Auf den ersten Blick sehen beide Lacke noch recht ähnlich wenn nicht sogar gleich aus.... Beide Lacke haben eine klare farblose Base die mit pinken bzw. rosanen Glitzerpartikeln durchzogen ist.
[Beauty] Essie A Cut Above vs. Catrice Kitsch Me If You Can Wenn man beide Lacke allerdings aufträgt, dann fällt einem der Unterschied sofort ins Auge, denn der Topper von Essie hat eine viel viel höhere Glitzerpartikeldichte als der Topper von Catrice. Mit einem mal drüberlackieren hat man bei Essie ein Finish mit sehr vielen Glitzerpartikeln. Bei Catrice dagegen lackiert man fast nur die klare Base und man erwischt dabei einige wenige Glitzerpartikel. Auch sieht man, dass die beiden Topper auch von der Farbe her anders sind. Essie ist viel pinker und hat sehr viele kleine und mittlere Glitzerpartikel. Catrice hat sehr kleine silberne/goldene und einige mittlere rosane Glitzerpartikel.
Beide Lacke haben einen sehr schönen Effekt finde ich. Essie ist um Welten besser pigmentiert und erhält mit weniger Aufwand ein schönes Ergebnis. Der Effekt bei Catrice gefällt mir allerdings auch sehr gut, er ist unauffälliger und unaufgeregter. Ich bin jedenfalls froh, dass ich beide Lacke mein Eigen nennen kann...