[Beauty] Dove Sunshine Bodylotion

[Beauty] Dove Sunshine Bodylotion Da ich leider im Allgemeinen eine ziemliche Blassnase bin (man könnte auch Leichenblässe dazu sagen) und ich nicht ins Solarium gehen mag, muss ich mir wenn es auf den Sommer zugeht immer andere Alternativen suchen. In der Sonne werde ich zwar ein wenig braun, aber es dauert ziemlich lange. Leider... Zu meiner Alternative habe ich die Sunshine Bodylotion von Dove bestimmt, eine selbstbräunende Bodylotion. Normaler Selbstbräuner ist mir zu heftig, daher ist diese Bodylotion perfekt für mich.
[Beauty] Dove Sunshine Bodylotion Die Bodylotion an sich hat eine ganz sanfte Tönung und der Geruch wenn man das Produkt frisch aus der Verpackung entnommen hat, ist sehr angenehm. Irgendwie ein wenig blumig-süßlich finde ich. Die Lotion lässt sich genau wie normale Bodylotion sehr gut auf der Haut verteilen, man muss nur darauf achten, dass man sich gleichmäßig eincremt. Der große Nachteil ist allerdings, dass die Bodylotion nach einiger Zeit mit der Haut reagiert um ja die Farbe abzugeben und dadurch den Geruch verändert. Ich beschreibe es immer als "verbrannt" vom Geruch her. Der Geruch ist der gleiche wie der, wenn man im Solarium gewesen ist. Das finde ich leider ziemlich pfui, aber wer schön sein will, muss ja bekanntlich leiden!
Inhaltsstoffe:
Aqua, Glycerin, Dihydroxyacetone, Isopropyl Palmitate, Stearic Acid, Glycol Stearate, Dimethicone, PEG 100 Stearate, Collagen Amino Acids, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Isomerized Linoleic Acid, Lactic Acid, Potassium Lactate, Sodium PCA, Urea, Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, Isohexadecane, Glyceryl Stearate, Polysorbate 60, Sorbitan Isostearate, Stearamide AMP, Citric Acid, Cetyl Alcohol, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Potato Starch Modified, Calcium Aluminium Borosilicate, Silica, Tin Oxide, Disodium EDTA, Parfum, Methylparaben, Phenoxyethanol, Propylparaben, Caramel, Maltodextrin, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Alcohol, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Coumarin, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, Cl 16255, Cl 47005, Cl 77891 (hier findet ihr die Info zu den Inhaltsstoffen von Codecheck)
So wende ich die Bodylotion an:
Ich habe die Bodylotion nun schon einige Zeit verwendet und immer nach dem Duschen aufgetragen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich zum Beispiel meine Beine und mein Gesicht einige Male häufiger eingecremt habe, als den Rest meines Körpers. Schließlich wollte ich ja eine einheitliche Hautfarbe und die Arme waren nunmal schon ein Stück brauner als der restliche Körper. Die Bodylotion zieht einigermaßen schnell ein, wobei ich hinterher immer ein leicht klebriges Gefühl auf der Haut hatte. Ich habe somit mit dem Anziehen immer circa zehn Minuten gewartet um sicherzugehen. Etwas zum Geruch hatte ich ja bereits weiter oben erwähnt. Nun nach ca. fünf Anwendungen habe ich eine sehr schöne leichte Bräune und habe einen schönen gesunden Hautton. Auch Röcke ziehe ich nun wieder lieber an, denn die Beine sehen leicht gebräunt doch einfach besser als, als kalkweiß... :) Ich bin also sehr zufrieden!


wallpaper-1019588
Außerirdisch invasierendes Zeitgespringe
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
Migrationspakt
wallpaper-1019588
Nählexikon – Näh-ABC: Die wichtigsten Nähbegriffe schnell erklärt
wallpaper-1019588
These New Puritans: Himmel und Hölle
wallpaper-1019588
Happy Birthday an die Elder Scrolls-Reihe: Morrowind gibt es nur heute noch für umme
wallpaper-1019588
MOTOWN 100 Originals MIX