Beatsteaks live in der Arena Wien

Beatsteaks-Arena-Wien-(c)-2015-pressplay,-Patrick-Steiner (16)

Beatsteaks live in der Arena Wien

Dancemoves vom Feinsten, eine prall gefüllte Arena, die wohl beste Setlist seit langem und jede Menge Sexappeal – was war das schön mit den Beatsteaks in der Arena.

Wenn die Beatsteaks zu einem Konzert laden, dann kommt ihre Anhängerschaft in Scharren und gemeinsam wird gefeiert, als gebe es kein Morgen mehr. Die Arena haben die Berliner in den letzten Jahren schon oft beehrt und erst im November haben sie an zwei Abenden für ausgelassene Stimmung in Wien gesorgt.

Am Freitag, den 14. August gab es ein jähes Wiedersehen mit den Beatsteaks, die gerade ihren 20. Geburtstag feiern. So ein Runder braucht natürlich den passenden Rahmen und was eignet sich da besser als ein Open Air-Konzert. An einem der wohl wärmsten Abenden seit langem (36 Grad, stöhn), legten die Musiker noch ein Scheibchen drauf und es wurde richtig heiß.

Beatsteaks-Arena-Wien-(c)-2015-pressplay,-Patrick-Steiner (19)

Die Beatsteaks rockten sich dabei durch ihr letztes musikalisches Jahrzehnt. Von dem neuen Song Ticket, zu Hand in Hand, Let Me In, I Don’t Care As Long As You Sing und Gentleman Of The Year war alles dabei was das Fan-Herz begehrt. Arnim Teutoburg-Weiß bewies einmal mehr, dass er eine Rampensau par excellence ist. In Sachen Dancemoves und Sexappeal macht dem mittlerweile 41-Jährigen so schnell keiner was vor. Ausgelassen lies er die Hüften kreisen (sehr zum Gefallen einiger Damen im Publikum), ging auf Tuchfühlung mit den Fans, schrie sich die Seele aus den Leib und animierte alle Anwesenden, als gebe es kein Morgen mehr.

Doch nicht nur der Frontman machte diesen Abend in Wien zu einem der wohl schönsten in diesem Sommer. Die Dynamik der ganzen Band ist das, was eine Beatsteaks-Show ausmacht und der Grund, warum man auf 20 weitere Jahre mit einer der wohl sympathischsten Bands im deutschsprachigen Raum hofft.

Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien Beatsteaks live in der Arena Wien

Heimgehen wollte am Ende übrigens keiner – auch die Beatsteaks nicht, die sich zur später Stunden noch unter das Publikum mischten und fleißig Autogramme gaben und für Fotos posierten – The cool cats we adore!

Mehr Bilder vom Konzert findet ihr auf unserem Flickr-Account.


avatar

Autor

Nina Tatschl

Aufgabenbereich selbst definiert: Redakteurin mit Harmonie versprühenden (Frauenquoten-) Charme. Findet die Formulierung “Words and Music – My only Tools” (Wood) prägend.


 
&post;

wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Spinat, Lamm, Zwiebel und ein klein wenig Tomate
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #041 // free download
wallpaper-1019588
Zucker gegen Blüten
wallpaper-1019588
Release Candidate von Blender 2.80 ist da
wallpaper-1019588
Babeheaven: Unüberhörbar