BEATRIZ jetzt als Hurrikan direkt an mexikanischer Pazifikküste

BEATRIZ hat in den letzten Stunden eine weitere Intensivierung vorgenommen und wird jetzt als Hurrikan der Kategorie 1 (Saffir-Simpson-Skala) geführt.
Das Zentrum des Hurrikans befindet sich momentan sehr nahe an der mexikanischen Pazifikküste, nicht weit entfernt von Manzanillo - der Hafen vor Ort wurde geschlossen. Sollte BEATRIZ über offenem Wasser bleiben (wovon man beim NHC der NOAA ausgeht), wird eine weitere Intensivierung nicht ausgeschlossen. Im unwahrscheinlicheren Fall eines Landgangs dürfte der Hurrikan über dem bergigen Inland schnell an Kraft verlieren.
Die Warnstufe "Hurrikanwarnung" (NHC / NOAA) bleibt von Zihuatanejo/Ixtapa bis Cabo Corrientes aktiviert. Die Bundesstaaten Guerrero, Colima, Michoacán und Jalisco werden an ihren Küsten BEATRIZ' Einfluss zu spüren bekommen oder tun dies bereits. In Acapulco gibt es einige Überschwemmungen in der Touristenzone, unter anderem wurden 4 Autos ins Meer gespült.
° siehe auch: >>> Fotogalerie
Die mexikanische Regierung ihrerseits hat neben den bereits genannten Bundesstaaten auch noch niedrige Warnstufen in Nayarit, Morelos, Estado de México und dem Distrito Federal aktiviert.

wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht