BBQ Sauce - easy peasy homemade

Liebe Coco's Cute Corner Leser
Ich bin schwer verliebt. Ja klar, in Mr. C. Aber nicht nur. Nein, auch hochoffiziell in den Sommer 2015. Endlich mal wieder ein Sommer, der diese Bezeichnung auch effektiv verdient. So viel Sonne, Wärme, baden im See, einfach auf der Terrasse liegen, mit dem Fahrrad rumdüsen und auch grillen. Das gab es schon einige Jahre nicht mehr. Ich bin schon fast ein wenig braun und das ganz ohne Ferien. Von mir aus könnte es bis Ende Oktober genau so bleiben.
BBQ Sauce - easy peasy homemadeBBQ Sauce - easy peasy homemade
Die Küche bleibt meist kalt oder es wird nur schnell ein Salat zubereitet. Mein Favorit ist noch immer der Quinoasalat mit Wassermelone und Feta. Den gibt es im Moment etwa wöchentlich. Ansonsten stehe ich vor dem Grill und grille von Würsten über Spareribs zu Chickenwings oder Spiesse einfach alles. Auch natürlich Gemüse. Die Zeit ist beschränkt, so muss sie voll und ganz ausgenutzt werden. Es ist einfach herrlich draussen zu essen und die lauen Abende zu geniessen.Am besten mit einem letzten Sprung in den See, bevor es ins Bett geht. So toll!
BBQ Sauce - easy peasy homemadeBBQ Sauce - easy peasy homemade
Vielleicht geht es euch ähnlich und deshalb habe ich heute für euch mal ein richtiges Grillrezept. Was passt besser zu einem BBQ als hausgemachte BBQ Sauce? Sie braucht zwar einige Zeit zum einköcheln, aber sie ist easy peasy, an sich schnell gemacht und muss nur hin und wieder umgerührt werden. Das Rezept habe ich mir über Pinterest zusammengestellt. Diverse Inspiration und mal drauf losgeköchelt. Es schmeckt köstlich! Und passt zu allem von Würsten, zu Spareribs über Steaks...Ich wiederhole mich.
Für ca. 2 1/2 Gläser an 250 ml braucht ihr:

Zutaten

2 Cups Ketchup
1/2 Cup Apfelessig
2 EL Honig
2 EL brauner Zucker
1/2 EL Paprikapulver
1 EL Knoblauchpulver
2 EL Honigsenf
2 EL Worcestershire Sauce
1 EL Sojasauce
1/2 TL Sriracha Sauce
1/4 TL Zimt
Optional, wer es rauchiger und schärfer mag:
2-3 EL Whiskey
etwas weisser Pfeffer

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben und gründlich miteinander vermischen. Aufkochen. Anschliessend die Temperatur reduzieren und auf kleiner Stufe für ca. eine Stunde köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Regelmässig umrühren.
BBQ Sauce - easy peasy homemade
In sterile Gläser abfüllen. So ist die Sauce im Kühlschrank einige Wochen haltbar. Bei uns ist sie aber ohnehin ratzfatz aufgeputzt.
BBQ Sauce - easy peasy homemade
Hübsch verpackt und beschriftet, ist die Sauce ein nettes Mitbringsel für Einladungen jetzt im Sommer.
Was ist euer liebstes Grillrezept?
Alles Liebe,
BBQ Sauce - easy peasy homemade

wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
Tag der ersten Liebe – der National First Love Day in den USA
wallpaper-1019588
ADHS – wie die Naturheilkunde helfen kann
wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Falling Slowly
wallpaper-1019588
Laktosefreier Frischkäse – selbstgemacht
wallpaper-1019588
{Rezension} Wer isst die Kuh? von Lars Joppich
wallpaper-1019588
Rasperry Pi (nicht 4 ;) hält durch, trotz über 31 Grad Celsius Aussentemperatur