BB Cream Review

BB Cream ReviewIch glaube es gab kaum ein Produkt welches 2012 von so vielen Firmen auf den Markt gebracht wurde, wie BB Creams. Und auch ich habe mittlerweile einige Zuhause von denen ich euch nun einen kleinen Überblick geben möchte. Doch was sind BB Creams eigentlich? BB steht für Blemish Balm bzw. in den westlichen Ländern für Beauty Balm. Sinn dieser Cremes ist es, so viele "gute" Eigenschaften wie möglich zu vereinen. So haben die meisten einen SPF, eine pflegende Wirkung und eben eine Tönung. Es ist quasi ein "all in one" Produkt. Mittlerweile gibt es von fast allen Firmen in allen Preisklassen solche BB Creams. Ich finde sie super, gerade wenn die Haut nicht so stark geschmink wirken soll. Damit erziehlt man nämlich eher diesen "non-make-up-look". Und auch hier empfiehlt es sich nach der richtigen Farbe zu suchen.
BB Cream Review BB Cream Review Im Wesenlichen unterscheiden sich die 4 BB Creams lediglich in Sachen Geruch und Farbe. Alle besitzen die typische leichte Deckkraft wie man sie von einer getönten Tagescreme kennt. Vielleicht ein bisschen stärker. Ich persönlich benutze am liebsten die BB Cream von Smashbox, weil die Farbe exakt die meiner Hautfarbe entspricht. Im Sommer nehme ich die von Estee Lauder am liebsten. Die von MAC und Clinique sind mir leider zu rosa, damit sehe ich aus wie ein kleines Schweinchen :(. Die Creams verschmilzen alle wirklich gut mit der Haut und alle hinterlassen dieses "ungeschminkt"-Gefühl. Alle enthalten einen Lichtschutzfaktor und schützen die haut so zusätzlich.  Preislich unterscheiden sich die 4 Cremes auch nur leicht: smashbox camera ready BB Cream: 5 Farben, SPF 35, 30 ml - 33,00 € MAC Beauty Balm: mehrere Farben, SPF 35, 30 ml - 29,00 € - derzeit ausverkauft Clinique age defense BB Cream: erhältlich in 3 Farben, SPF 30, 40 ml - 30,00 € Estée Lauder daywear BB Cream: erhältlich in 2 Farben, SPF 35, 30 ml - 35,00 €
Ich trage derzeit lieber meine BB Cream von smashbox als jedes andere Make-up. Mit ein bisschen Concealer noch die Rötungen abgedeckt, ein wenig Puder auf die T-Zone und fertig. Solltet Ihr mal ausprobieren. Oder habt ihr "eure" BB Cream schon gefunden?

wallpaper-1019588
Nudelsalat mit Pesto Rosso
wallpaper-1019588
Review zu Koimonogatari, Band 01
wallpaper-1019588
God of War wird in ein Kinderbuch verwandelt
wallpaper-1019588
Trigger und CD Projekt Red arbeiten an „Cyberpunk: Edgerunners“