Bau mal was! mit Beton - Buchtipp

Beton hat sich zum absoluten Trendmaterial entwickelt. Auf Pinterest boomen die Betonideen der kreativen Gemeinschaft. Vom Blumentopf über Kerzenhalter bis zu Ohrringen - die Möglichkeiten des Materials scheinen besonders vielfältig & einfach in der Handhabung zu sein.

Ob das wirklich zutreffend ist, wollte ich unbedingt austesten

und so widmete ich mich vielfachen Experimenten mit Beton unter Zunahme des folgenden Buches:

Techniken und Ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene

TOPP 8190 | ISBN 9783772481901

kreativ.startup., Softcover, 64 Seiten, 17 x 22 cm

Das Buch verschafft zunächst notwendige Grundlagen in Sachen Material & Werkzeug, verschiedene Betonarten und Möglichkeiten der Farbgestaltung.

Im Anschluss werden ganze 24 Projekte zum Nachmachen vorgestellt. Besonders positiv fällt auf, dass eine Vielzahl der Modelle innovativ und ganz besonders sind. Wie zum Beispiel eine abgefahrene aus Gussrohren angefertigte Nachttischlampe oder die sechseckige Uhr, die ihr auch auf dem oben abgebildeten Cover sehen könnt.

Am Ende enthält das Buch noch eine Doppelseite mit Vorlagen zum Ausdrucken, die man für die Umsetzung der Projekte verwenden kann. Zum Beispiel für die Form der folgenden Vasen findet man hier die passende Vorlage.

Außerdem liegt dem Buch ein Freischaltcode bei, mit dem man Zugriff auf Online- Video- Tutorials erhält. Diese befassen sich beispielsweise mit

  • dem Gießen einfacher Formen
  • dem Einfärben von Beton
  • dem Herstellen von Gießformen mit Latexmilch.

Ich zeige Euch nun meine ersten Experimente mit Beton, die mit Hilfe des Buches entstanden sind. Besonders gefiel mir die Idee, meine eigenen Schriftzüge auf den Objekten zu integrieren. Das geht wirklich einfach und mit einem ganz simplen Material, das wohl jeder Bastelfreak irgendwo schlummern hat...

Links seht ihr Karlsson, den kleinsten Kaktus der Welt, den ich mir aus den herrlichen Brandstationen in Stockholm mitgebracht habe. Er wohnt nun in einem umgedrehten, isländischen Skyr- Joghurt Becher aus Beton.

Hier seht ihr eine Sammlung an verschiedenen Formen. Silikonformen (Herz, Marienkäfer) eignen sich hervorragend, um Beton darin zu gießen. Für die farbliche Gestaltung habe ich herkömmliche Acrylfarbe verwendet. Der goldene Rand am Topf links im Bild ist eigentlich Einschlagpapier für Pralinen, das ich zweckentfremdet habe :) Den Zwerg habe ich nicht selber gemacht. Er war mal ein Fund in der Dekoabteilung von dm. Allerdings zeigt die Videoanleitung im Buch zur Latexmilch, eben die Abformung eines Zwerges, deswegen musste ich ihn unbedingt mit ins Bild stellen. Das wird auf jeden Fall mein nächstes Experiment.

Die Anleitungen sind verständlich formuliert und wie man an den Ergebnissen sieht, sind die Projekte tatsächlich umsetzbar. Mir gefällt, dass für jedes Projekt eine Materialliste aufgeführt wird. So kann man gleich überprüfen, ob man alles zusammen hat oder was noch auf die nächste Einkaufsliste gesetzt werden muss.

Die Video Tutorials habe ich für verschiedene Sachen sehr gut nutzen können, beispielsweise um zu überprüfen, ob meine Betonmasse die richtige Konsistenz hat.

Im Buch werden verschiedene Sorten Beton vorgestellt und verwendet. Ich habe ausschließlich mit Kreativbeton und einem Sack Ruck-Zuck- Beton aus dem Baumarkt gearbeitet. Ich bevorzuge den Baumarkt Beton, das Preis- Leistungsverhältnis ist unschlagbar und man ärgert sich nicht so sehr, wenn ein Projekt nicht beim ersten Versuch gelingt. Das ist mir einige Male passiert... DENN ich habe die Tipps zur Trocknungszeit im Buch nicht berücksichtigt und oft meine Masse viel zu früh aus den Formen gelöst, weil ich einfach zu neugierig war, ob die Abformung funktioniert hat :-D. Dadurch sind mir leider ein paar schöne Ideen in die Brüche gegangen... Also bringt am besten eine Portion Geduld mit, wenn ihr Euch für Arbeiten mit Beton entschließt.

Mir gefällt besonders gut, dass das Buch dazu anregt nach ganz unterschiedlichen Formen Ausschau zu halten. Bei meinem letzten Baumarkt Besuch habe ich die Regale ganz anders betrachtet und nach neuen Formen abgesucht, die sich eignen. Fündig wurde ich dann im Küchenschrank... Dazu demnächst mehr.

Jetzt will ich Euch noch eine altes Projekt von mir aus Beton zeigen.

Bau mal was! mit Beton - Buchtipp

Die Arbeit ist im Rahmen des Seminars „Natur und Beton" entstanden. Das Werk soll den Betrachter, durch die Anbindung an eine bekannte bildliche Assoziation, zur Auseinandersetzung einladen. Mit Beton verbinde ich die Möglichkeit sich einer Leiche zu entledigen -dem Einbetonieren der Füße & anschließenden Versenken im Gewässer- so wie es häufig in Kriminalgeschichten dargestellt wird. Durch die Umkehrung, dass in meinem Werk nun aber die Füße als einziges Körperteil nicht einbetoniert sind, stiftet das Werk zunächst Verwirrung. Da es aber dennoch eine vertraute Assoziation birgt, erleichtert es dem Betrachter seinen Zugang zum Werk.

Für mich wäre es wünschenswert, wenn sich ab hier ein kleiner Krimi im Kopf des Betrachters abspielt, er kann hinterfragen,

  • Was ist hier zuvor passiert?
  • Wer wurde hier zum Opfer?
  • Wie liegt die Leiche wohl im Beton?

Das Grundgerüst dieser Arbeit habe ich aus Styropor angefertigt und dann mit Beton ummantelt. Besonders die Seiten des unteren Blocks waren für mich damals eine Herausforderung, die sollten eben besonders eben & gerade sein und einen ordentlichen Kontrast zu den Füßen bilden. Das war meine erste Erfahrung mit dem Material Beton und ich habe sie in großartiger Erinnerung! Plötzlich löste sich nämlich einer der Füße, er drohte abzureißen und meine Dozentin spurtete zu mir, um den Verfall der Arbeit zu verhindern! Was für eine Aufregung das damals war :D

Ihr seht die Möglichkeiten von Beton sind vielfältig,

das Material ist günstig und lädt zum Experimentieren ein!

Das hier vorgestellte Buch liefert Euch für schmale 9,99€ die perfekte Grundlage!

Auf, Auf! Ab in den Baumarkt mit Euch :)

Bau mal was! mit Beton - Buchtipp

eingestellt von Miriam Nowak


wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
Selbstbewusster werden mit diesen 7 Tipps!
wallpaper-1019588
Orly LaLa Land Mini Kit Nagellack
wallpaper-1019588
„Die goldene Stadt“ – Sabrina Janisch
wallpaper-1019588
MCU #12 | Der Heist-Movie ANT-MAN in Miniatur-Schrumpf-Optik
wallpaper-1019588
ARTDECO Bronzing Magnum Powder
wallpaper-1019588
Loreal - Paradise Extatic - Pomade, Mascara und Kajal [Werbung]