Battle Bears Fortress – Geniales Verteidigungsspiel mit großem Vorbild

Battle Bears Fortress – Geniales Verteidigungsspiel mit großem Vorbild

Battle Bears Fortress – Geniales Verteidigungsspiel mit großem Vorbild
Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

Beschreibung der kostenlosen App:
Die Bären sind los und treiben ihr Unwesen auf deinem Android Phone. In diesem Mehrspieler-Strategiespiel schlägst du dich auf der Seite der Kampfbären mit einem bösen Nekromanten herum. Auf dessen Seite steht eine ganze Horde wilder Huggables, die nicht mit sich spaßen lassen und auf jede deiner Attacken eine Antwort haben.

Ein bisschen erinnert mich das Spiel ja schon an Pflanzen gegen Zombies, das ich auch sehr gerne spiele. Allerdings kommen hier keine Zombies auf dich zu, sondern niedliche kleine Teddybären.

Schieß den Teddys die Rübe ab

Eines haben die Angreifer aber mit den Zombies gemeinsam. Man ballert ihnen den Kopf weg. Das geschieht anfangs mit einer Energiewaffe, die schon nach wenigen Schüssen nachgeladen werden muss. Grundsätzlich wäre das ja kein Problem, wenn es nicht so lange dauern würde. Im zweiten Level lassen sich aber schon die ersten Türme setzen, mit denen die Bären so richtig kuscheln können.


Kampagne oder Mehrspielermodus

Wer nicht gegen andere Spieler antreten möchte, kann sich auch alleine mit dem Spiel beschäftigen. Im Kampagnen-Modus greifen dich unterschiedlich starke Wellen an, denen du bis zu 22 unterschiedliche Türme gegenüberstellen kannst. Man merkt aber ganz schnell, das das Spiel einen gewissen Knuddelfaktor hat, da alles verniedlicht wird. Da knuddelt ein Bär mit einem Energieabsauger oder deine Kanone beschießt sie mit bunten Bällen.

Im Mehrspielermodus schickst du die kleinen Teddys gegen deine Kontrahenten und versuchst sie damit zu überrennen. Dabei kann es aber schnell passieren, das du an einen Mitspieler gerätst, der viel reales Geld investiert hat und damit eine starke Verteidigung besitzt.

Kauf dir bessere Bären, Türme und Upgrades

Mit jeder zurückgeschlagenen Angriffswelle verdient man Münzen und Diamanten. Letztere kann man natürlich auch mit realem Geld kaufen. Diese setzt man wiederum im Shop ein, um sich dort mit besserer Ausrüstung zu versorgen. Ohne diese Upgrades wird man es sehr schwer haben, in späteren Levels zu bestehen.

Fazit:
Das neue Spiel hat sich wirklich eine ganze Menge von Pflanzen gegen Zombies abgeschaut. Sowohl das Platzieren der Türme, die Angriffswellen als auch die Spielfläche erinnern sehr stark daran. Dennoch macht es viel Spaß, die Bären von der eigenen Stellung fern zu halten.