Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -

Meine Lieben,
vor ein paar Wochen habe ich euch bereits in einem Blogpost ein Dry Shampoo von Batiste vorgestellt.
(Blogpost: http://www.lemonique.de/2014/10/dry-shampoo-machen-oder-lassen.html)
Das damalige Trockenshampoo mit Kirschgeruch konnte bei mir ja wenig punkten, aber mit dem Duft "Original", sprich der Duftnote "Pur" (also nix) war und bin ich mehr als zufrieden - bis heute.
Jetzt gibt es eine weitere Neuheit aus dem Hause Batiste in Sachen Dry Shampoo!
Die Serie "A Hint of Colour" soll dem Haar nicht nur mehr Volumen und ein angenehmes Frischegefühl verpassen, sondern auch die Haarfarbe "erneuern".
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
Das Versprechen laut Etikett:
Der Hauch von Farbe ist ideal für, in meinem Falle, helles oder blondes Haar, dadurch wird der nachwachsende Ansatz bei coloriertem Haar leicht kaschiert und hinterlässt keine weißen Rückstände im Haar.
Natürlich gibt es das Dry Shampoo auch für die Haarfarben-Richtungen brünett und rot, deshalb auch die Anmerkung oben im Absatz von "DAS VERSPRECHEN LAUT ETIKETT": "in meinem Falle". ;-)
Batiste "A Hint of Colour"- So funktioniert´s: 
Die Anwendung ist wie üblich: Spraydose kräftig schütteln, aus ca. 30 cm auf den Haaransatz sprühen, leicht mit den Fingerspitzen einmassieren, Fertig!
Mein Versuch:
1. Mein Haar ungewaschen 
 
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
2. Kräftig schütteln und aufsprühen
Hier sieht man bereits nach dem ersten Push die goldenen/blonden Farbpigmente
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
3. Mit den Fingerspitzen einmassieren
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
 4. Fertig! 

Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
Mein Fazit
Das Dry Shampoo hat an Wirkung nicht verloren. Das Haar sieht nach der Anwendung wie frisch gewaschen aus und lässt sich problemlos stylen - ohne zu verkleben -.
Es hinterlässt zwar keine weißen Rückstände, dafür aber (leider!) goldene Farbpigmente auf der Kopfhaut. Diese sind nur schwer mit dem Kamm oder der Bürste zu entfernen. Ein unschöner Mangel! Dies lässt sich nur mit einem anderen Styling, wie z.B. einem Zopf nach hinten gebürstet, kaschieren.
Die aufgesprühten Farbpigmente von Batiste passen sich sehr gut der üblichen Haarfärbung an und kaschieren meinen bereits breiten herausgewachsenen Haaransatz nach.
Highlights werden hervorgehoben.
Alles in allem ein gutes Produkt, welches ich aber nicht bei Mittelscheitel-Frisuren empfehlen würde, zwecks den hinterbliebenen Farbpigmenten auf der Kopfhaut.
Bei der Anwendung muss jede Frau wissen/damit rechnen: Hier ist nix mit Mittelscheitel, hier muss ich kreativ werden!
Rückstände von Farbpigmenten sind auch auf dem Sprühkopf ersichtlich:
Batiste Dry Shampoo - A Hint of Colour -
Vielen Dank an dieser Stelle an Claudia von PR Raacke! :-)

wallpaper-1019588
40 Millionen Dollar für 20 Anwälte
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Jens Büchner („Malle Jens“) ist tot
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Die schwebende Treppe
wallpaper-1019588
Wechselhaftes Wetter bringt Erkältungen - unsere beliebtesten Hausmittel
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #18
wallpaper-1019588
Rhabarberkuchen mit fruchtigem Rührteig