Basler Fastenwähen

DSC00009

BASLER FASTENWÄHEN (ERGIBT CA. 10-12 STK.)

ZUTATEN FÜR DEN VORTEIG
100 G MILCH
12 G HEFE
140 G MEHL

ZUTATEN FÜR DEN HAUPTTEIG
100 G MILCH
1 TL BACKMALZ GEHÄUFT
1 TL SALZ
120 G BUTTER, WEICH IN STÜCKEN
200 G MEHL
1 EIGELB, ZUM BESTREICHEN MIT ETWAS RAHM VERDÜNNT
KÜMMEL

ZUBEREITUNG VORTEIG
Milch, Hefe und Mehl in den Mixtopf geben und 1 Minute|Teigstufe kneten. Den Teig zusammenfügen, in eine Schüssel legen und zugedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ruhen lassen.

ZUBEREITUNG HAUPTTEIG
1. Milch, Backmalz und Salz in den Mixtopf geben und 15 Sekunden|Stufe 3 verrühren.
2. Den Vorteig und das Mehl dazugeben und 5 Minuten|Teigstufe kneten.
3. Erneut 6 Minuten|Teigstufe einstellen und währenddessen die Butter nach und nach in Stücken dazugeben. Es sollte ein homogener und weicher Teig entstehen. Falls dieser noch zu klebrig ist, die Knetzeit um ein paar Minuten verlängern.
4. Den fertigen Teig in eine Schüssel legen und zugedeckt im Kühlschrank 1 Stunde gehen lassen.
5. Den Teig herausnehmen und zu einem 1,5 cm dicken Teigstreifen (ca. 12cm breit) auswallen.
6. Den Teig in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Die Fastenwähenform zuschneiden und einschneiden. Die Teiglinge auseinanderziehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
7. Backofen auf 210°C Ober-|Unterhitze vorheizen.
8. Das Eigelb mit etwas Rahm verquirlen und die Fastenwähen damit einpinseln, mit Kümmel bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 – 18 Minuten backen.



wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen