{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila

{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila
Seit Freitag bin ich aus Barcelona zurück. Im Gepäck ein paar viele Visitenkarten aus Bars und Restaurants, ein, zwei neue Kleidungsstücke, eine große Portion Entspannung für die anstehenden Monate und um die 800 Bilder und Erinnerungen bin ich auch reicher.
Barcelona ist der Wahnsinn. Wirklich! Die Spanier sind so viel entspannter als wir Deutschen, die Temperaturen so viel angenehmer, das Essen um einiges leckerer und die spanischen Künstler wirkliche Genies.
Ich bin am Montag um 18 Uhr in Hamburg losgeflogen - zum Glück ohne Verspätung. In Paris wurde aus der geplanten einen Stunde Wartezeit fast zwei und angekommen sind wir in Barcelona um kurz nach zwölf. Am Airport gab es dann noch ein Hin und Her, weil wir nicht wussten, dass die Metro nicht mehr fährt, also mussten wir Bus fahren. Aber wo aussteigen? Mein Lehrer entschied dann letztendlich, dass wir mit dem Taxi zu unserem Hostel fahren. Im Bett lag ich dann um zwei. Am Dienstag dann um halb neun aufstehen. Zum Glück hatten wir den Vormittag frei - erst mal zu Primark mit einer kleinen Gruppe. Nächstes Drama: Meine Lehrerin hatte keine Zehner-Karte für mich. Irgendwie bin ich dann doch hin und wieder zurückgekommen. Am Nachmittag ging es dann ins Casa Mila und in die Sagrada Familia. Aber erst einmal noch umziehen. In der Sagrada Familia darf nicht zu viel nackte Haut gezeigt werden. Aber bevor wir zur Sagrada Familia kommen, zeige ich euch die Bilder vom Casa Mila oder auch La Pedrera. Ein von Gaudí entworfenes Haus.
{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa MilaWir sind mit Audioguides durch das Haus gelaufen. Angefangen hat es im Erdgeschoss und weiter ging es dann auf die Dachterrasse, von wo aus diese Bilder entstanden sind. Ein paar aus meiner Klasse und ich dachten uns so: Wir sind jetzt sportlich und nehmen die Treppe. Tut es nicht, denn ihr seid Tod, wenn ihr oben angekommen seid. Aber es ist wunderschön und der Blick über Barcelona lohnt sich wirklich!
{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa MilaDa unsere Klassenlehrerin uns vorher schon aus Hamburg aus als Gruppe angemeldet hat, konnten wir an der Schlange vorbei und sind fast sofort dran gekommen. Wir mussten nur auf unsere Audioguides warten und unsere Taschen kurz durchsuchen lassen, auf spitze Gegestände (allerdings nicht vom Personal sondern von einem dieser Röntendinger vom Flughafen)
{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa Mila{Barcelona} La Pedrera - Casa MilaUnd im nächsten Post gibt es dann ein paar Bilder, wie es im Inneren von La Pedrera aussieht. Fand die Ausstattung des Wohnbereiches teilweise schöner als die im Napoleon Bonaparte Haus in Ajaccio.

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Absolut menschlich
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Weihnachtsstimmung beim Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
50 Jahre Mondlandung: Neues Gameplay zum Sci-Fi-Thriller Deliver us the Moon
wallpaper-1019588
Tiffany Johnson kehrt zurück
wallpaper-1019588
Frittata mit Chorizo
wallpaper-1019588
Rezension: Lieblingskind - C. J. Tudor