Band 1: „Kein Rockstar für eine Nacht“ von Kylie Scott

Titel: Kein Rockstar für eine Nacht
Autor: Kylie Scott
Originaltitel: Lick (Stage Dive 1)
Übersetzer: Katrin Reichardt
Erscheinungsdatum: 2014
ISBN: 978-3802595035
Seitenanzahl: 352
Verlag: Egmont LYX

Band 1: „Kein Rockstar für eine Nacht“ von Kylie Scott

Inhalt:
Eigentlich wollte Evelyn Thomas ihren einundzwanzigsten Geburtstag ganz unbefangen mit einem One-Night-Stand in Las Vegas verbringen, um ihrem beziehungslosen Leben ein bisschen Schwung zu verpassen. Doch dann kommt es zum Absturz und sie wacht mit einem üblen Kater im Bad ihres Hotelzimmers auf. Im Türrahmen steht ein ihr unbekannter Mann, der direkt dem Himmel entstiegen sein muss. Und an ihrem Finger steckt ein Ring mit dem größten Klunker, den sie je gesehen hat. Herzlichen Glückwunsch, Ev. Du bist verheiratet!

Fazit:
„Kein Rockstar für eine Nacht“ ist der erste Band der Stage Dive-Reihe von Kylie Scott und dreht sich um Evelyn und David.
Rockstar-Romane liegen momentan unausweichlich im Trend und auch ich konnte davor nicht halt machen. Ich habe bereits auf der Frankfurter Buchmesse 2014 in das Buch rein gelesen und habe mich sofort in Evelyn und David verliebt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das Buch nun seit über einem Jahr in meinem Regal stand und ich bereue es sehr, es nicht früher gelesen zu haben (andererseits muss ich jetzt nicht mehr auf die Folgebände warten, höhö!)
Evelyn Thomas ist ein stinknormales Mädchen, das den Vorstellungen ihrer Eltern entsprechen will und keinerlei Ahnung von guter Musik hat – ich meine … Country? Ernsthaft?! Sie sehnt sich nach ein bisschen Abwechslung und verbringt gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lauren einen Tag in Las Vegas. Ganz nach dem Motto: What happens in Vegas, stays in Vegas!
Als sie jedoch am nächsten Morgen aufwacht, ist sie die frischgebackene Ehefrau eines weltberühmten Rockstars und kann sich zudem noch nicht einmal daran erinnern, ihn überhaupt geheiratet zu haben.
David Ferris ist so ein Mann, der wohl das Herz jeder Frau im Sturm erobern würde. Meines hatte er schon von der ersten Seite an beschlagnahmt und ich kann euch nur eines raten: Ladies, nehmt euch in acht! Der Mann ist schärfer als Chili! Er ist ein typischer Rockstar mit ganz typischen Problemen, die nicht so wirklich für Überraschungen sorgen.
Kylie Scott hat mit diesem Buch das Rad nicht neu erfunden, allerdings hat sie ein Talent dafür, die Gefühle der Charaktere direkt auf den Leser zu übertragen. Was habe ich mitgelitten!
„Kein Rockstar für eine Nacht“ von Kylie Scott ist ein wundervoller Reihenauftakt und ich freue mich schon sehr auf die Geschichten der anderen Bandmitglieder.

Band 1: „Kein Rockstar für eine Nacht“ von Kylie ScottSend to Kindle

wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Edelweißhütte Mariazeller Bürgeralpe – Pächter/in gesucht
wallpaper-1019588
Jungle veröffentlichen das Video zu ihrem Sommerhit „Heavy, California“
wallpaper-1019588
NEWS: Iggy Pop kündigt neues Album “Free” an
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/19
wallpaper-1019588
Saisonal kochen im Juli: Knusprige Pizzabrote
wallpaper-1019588
Das Licht am Ende des Tunnels