Bananen-Hafer-Muffins

Einige werden jetzt vielleicht sagen „Das muss doch nicht sein, warum Hafer?" - aber die Frage ist doch eher: „Warum nicht?".

Zum einen ist Hafer eine sehr gesunde Sache und zum anderen schmeckt er gerade in der Kombination mit Bananen einfach gut!

  1. Mehl, Hafer, Zucker, Backpulver, Trockenhefe und Salz in eine große Schüssel geben und vermischen.

  2. In einer zweiten Schüssel das Ei verquirlen und mit der Milch, dem Öl und der Vanille vermengen. Nun die zerdrückte Banane gründlich untermischen. Rührt nun die Mehl-Mischung vorsichtig unter.

  3. Nun das Ganze auf 12 Förmchen verteilen und auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen geben. Und bei 200° C für 18 bis 20 Minuten backen.

  4. Wer mag kann die Muffins anschließend noch verzieren, vom Geschmack her würde ich diese allerdings „Blanko" verzehren.


wallpaper-1019588
Hand-Lettering: Feder und Tine
wallpaper-1019588
Schöne Ölgemälde verzieren eine langweilige Story in LOVING VINCENT
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
ENTER THE NEXT LEVEL: Neue Weiterbildung zum UX/UI Gamification Designer an der Games Academy
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit