Ballett des Lebens

ballet

 

Ausgewogen, mal stark, mal schwach

Auch bei Gegenwind

Schaffst du es auch mit Ach und Krach

Wenn wir auch gelegen sind

-

Am Boden ganz tief unten

Mit Tritten noch und nöcher

Tanzen wir in diesen Stunden

Im Herzen sind noch Löcher

-

Denn der Sinn des Lebens, Liebe

Hatte uns das Herz zerfetzt

Ganz gemeine Seitenhiebe

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt

-

Neu verliebt und frischen Mutes

Stürzen wir uns erneut hinein

Die Gedanken verheißen Gutes

So, nicht anders muss es sein

-

Zu zweit ist alles schöner, gibt mehr Sinn

Und gibt es mal Querelen

So ein kleiner Schlag ans Kinn

Rettet manche Seelen

-

Stell dich ein auf mich

Ich tu genau das selbe

Der Tanz, die Musik, das Licht

Meine Bühne im dunklen Gewölbe

-

Ein Schritt nach vorn, einer zurück

Das Ballett des Lebens

Zusammen sein bedeutet Glück

Ist garantiert niemals vergebens

 

(c) Roman Reischl, November 2014



wallpaper-1019588
Hoher Sonnblick: Bergtour auf den König von Rauris
wallpaper-1019588
Huawei P30 Pro mit Super-Zoom (10-fach?), besseren Nachtaufnahmen und einer neuen Farbe mit Verlauf
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Berlin – A Perfect Circle und A Perfect Vegan Paradise
wallpaper-1019588
Mein grauer Tag
wallpaper-1019588
Gartentagebuch: Tag 1
wallpaper-1019588
Foto: Fein geäderte Phalaenopsis-Blüten
wallpaper-1019588
Rezension: Blinde Lust - Amy Walker