Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck – Zug kollidiert mit Anhänger – Zwei Tote

google_plusredditlinkedinmail

Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck –  Zug kollidiert mit Anhänger an einem Bahnübergang

Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck – Bei einem schweren Bahnunfall in  Ibbenbüren-Laggenbeck wurden am Samstagmorgen zwei Personen tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte ein Personenzuganeinem Bahnübergang am Fuchsweg mit einem  landwirtschaftlichen Anhänger der Gülle transportierte.

Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck – Zwei Tote und 20 Blessierte bei Kollision

Der Zug, der von Osnabrück in Richtung Ibbenbüren fuhr, kam etwa 200 bis 300 Meter hinter dem Übergang auf den Gleisen zum Stehen. Nach ersten Erkenntnissen wurden in dem Zug zwei Personen getötet und etwa 20 Personen verletzt, drei von ihnen nach ersten Erkenntnissen schwer. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die Polizei und zahlreiche Helfer sind vor Ort im Einsatz. Um 15.30 Uhr wird in Laggenbeck, im Feuerwehrgerätehaus an der Alstedder Straße, eine Pressekonferenz stattfinden.

Ähnliche Artikel:

Bild:Rettungsdienst im Einsatz/xafia@pixelio.deBahnunfall Kellmünz – Zug kollidiert mit Pkw Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck – Zug kollidiert mit Anhänger – Zwei ToteBahnunfall Kellmünz an der Iller : Zug kollidiert mit PKW – Mehr als 20 Verletzte Bahnunfall Ibbenbüren-Laggenbeck – Zug kollidiert mit Anhänger – Zwei TotePOL-ST: Ibbenbüren-Laggenbeck, Sachbeschädigung