Bagels – selbst gebacken

Ihr kennt sicher die leckeren Kringel aus den USA.

Bagels sindauch hierzulande mittlerweile sehr beliebt.

Heute habe ich mich einmal daran versucht, diese runden Teilchen selbst zu machen.

Allerdings würde ich euch empfehlen frische Hefe, statt Trockenhefe zu verwenden.

Ich habe heute ausnahmsweise Trockenhefe benutzt und bin mit dem Backergebnis nicht 100% zufrieden.

Bin allerdings auch ein Frischehefe-Fan und habe aus der Not heraus zu “Tüten-Hefe” gegriffen.

Wer natürlich lieber Trockenhefe verwendet , darf dies selbstverständlich tun.

Rezept

20g Hefe 0der 1 Pck.Trockenhefe

1 TL Zucker

100ml  Milch

2  EL Öl

1 Ei

1,5 -2 TL Salz

200g Mehl

Zubereitung

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Öl und Eigelb zu dem Milchgemisch geben und gut verquirlen. Nun das Gemisch zum Mehl gießen, Salz beigeben und alles gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Mit einem Tuch zudecken
und 45 Minuten gehen lassen.

Teig aus der Schüssel nehmen , noch einmal durchkneten und in gleichgroße Stücke teilen.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Backofen auf 200 Grad Mittelhitze vorheizen. Die Teigstücke zu einer Kugel rollen, dann in der Mitte mit einem Finger oder Kochlöffelstiel ein Loch bohren und einen Ring formen. Die Ringe je Seite eine Minute im siedenden Wasser pochieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen, auf ein Backblech legen, mit Eiweiß bepinseln.

Bagels schmecken sehr lecker mit Frisch-oder Schnittkäse, Salat etc.

Bagels


wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag frau bilder
wallpaper-1019588
Happy valentinstag bilder
wallpaper-1019588
# 226 - Schreib jetzt!
wallpaper-1019588
Trockenfrüchteküchlein auf gebackener Safran-Eiermilch und Orangensauce