BaFin: „Exclusiv24 Investment & Finanzcenter AG“ ist kein nach § 8 ZAG zugelassenes Institut

Bonn/Frankfurt a. M., 1. Juli 2013 Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf hin, dass sie dem Unternehmen, das unter der Bezeichnung „Exclusiv24 Investment & Finanzcenter AG“ an Kunden in Deutschland herantrat, keine Erlaubnis für seine Geschäftstätigkeit erteilt hat. Das Unternehmen unterliegt daher nicht der Aufsicht der BaFin. Die „Exclusiv24 Investment & Finanzcenter AG“ bot auf ihrer Website www.exclusiv24.com Interessenten die Möglichkeit an, eine „Exclusiv24 Mastercard Gold“ zu erhalten. Die Ausstellung dieser Kreditkarte sei „garantiert“ und erfolge „Schufafrei“. Das Unternehmen behauptete auf seiner Website, ein Unternehmen der Citigroup zu sein. Ferner verwies das Unternehmen im Impressum seines Internetauftritts auf einen Handelsregistereintrag, welcher jedoch der Fidor Bank AG aus München zuzuordnen ist.
Weder die Citigroup noch die Fidor Bank AG stehen in irgendeiner Verbindung mit der „Exclusiv24 Investment & Finanzcenter AG“. Das Unternehmen ist an dem im Impressum der Websites behaupteten Geschäftssitz in München nicht anzutreffen. Eine Eintragung des Unternehmens in einem Handelsregister in Deutschland lässt sich nicht feststellen.  Quelle: BaFin

wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
watchOS 5.2 erscheint und bringt lang ersehnte Funktion auf die Apple Watch
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg
wallpaper-1019588
MM | 10 |Bücherschätze
wallpaper-1019588
Direkte Service ist gefragt (Infografik)
wallpaper-1019588
Totgesagt | Harlan Coben