Back(werk)zeit: Cake Pops

Back(werk)zeit: Cake Pops

Ich habe sie schon überall gesehen und hatte nun mal die Gelegenheit, mir auch mal die Mühe zu machen, Cake Pops zu backen. Das Prinzip, Cake Pops zu machen, ist nicht sehr schwer, aber es dauert eine Weile bis sie komplett fertig sind. Man sollte sich auf jeden Fall etwas mehr Zeit zur Herstellung einplanen, da die Cake Pops verschiedene Arbeitsschritte durchlaufen. Ihr könnt entweder einen Kuchen selbst backen oder einen Kuchen eurer Wahl kaufen. Der Kuchen sollte jedoch nur aus Teig bestehen und keine Sahneschichten oder ähnliches enthalten, da ihr ihn für die Cake Pops zerbröseln müsst.


Für meine Cake Pops habe ich einen hellen Zitronenkuchen und einen dunklen Schokokuchen gebacken. Das Grundrezept, das ich genutzt habe, werde ich unten aufführen. Wahlweise kann man dann Schokolade, Kakao, Zitronenaroma, etc. hinzufügen oder man backt einen Kuchen seiner Wahl. Durch das Frosting, welches später in die zerbröselten Kuchenstückchen gegeben wird, sollte eigentlich jeder Kuchen (z.B. Marmorkuchen, Biskuitteig, etc.) nutzbar sein.
Bevor ihr loslegt, solltet ihr euch etwas Basteln oder besorgen, in das ihr die glasierten Cake Pops später hineinstecken könnt, damit die Glasur trocknen kann. Dafür eigenen sich Styroporblöcke, umgedrehte, stabile Pappkartons, Blumensteckmasse (diese grünen Schaumteile, die es vermutlich im Blumenladen gibt - die heißen wohl so ;)), ein Glas mit Sand oder alles, was euch noch so einfällt. Ich habe einen alten Pappkarton genommen, ihn mit Geschenkpapier verziert und in Klarsichtfolie eingehüllt; danach habe ich noch Löcher hineingemacht, damit ich die fertigen Cake Pops direkt ohne Probleme abstellen kann. Was ihr auch nicht vergessen solltet sind Holz - oder Lollistiele (ich habe einfach Schaschlikspieße aus Holz genommen, denn die gibt es in großen Mengen im Supermarkt).
Back(werk)zeit: Cake Pops
Arbeitszeit inkl. Abkühlunzeiten: ca. 3-4 Std.
Backzeit: ca. 45 min
Backofen: Umluft 180°C

Grundteig
Ausreichend für etwas 40 Cake Pops:
  • 250 g Butter
  • 100 - 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • und eine Zutat eurer Wahl: Kuvertüre, Vanille, Zitrone, Orange, etc.

Frosting
  • 125 g Frischkäse
  • 75 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • evtl. Aroma eurer Wahl (ein paar Tropfen)
=> Zum Verzieren benötigt ihr Kuvertüre (weiß, dunkel,...) oder Zuckerguss (evtl. auch eingefärbt mit Lebensmittelfarbe) und wenn ihr mögt, dann könnt ihr noch Zuckerstreusel, -perlen, -herzen und was ihr alles noch findet, benutzen.

Die Vorgehensweise ist relativ simpel und ihr geht wie folgt vor:
  1. Weiche Butter schaumig rühren und Zucker hinzugeben. Alles gut vermengen!
  2. Nach und nach die Eier in die Butter-Zucker-Masse geben und dann die restlichen Zutaten.
  3. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und wie oben angegeben im Backofen backen lassen.
  4. Nach dem Backen den fertigen Kuchen stürzen und auskühlen lassen.
  5. Den Teig zerbröseln, das Frosting fertigstellen und mit dem zerbröselten Teig vermengen.
  6. Kugel mit einem Durchmesser von etwa 4 cm rollen (man kann auch Plätzchenformen nehmen)
  7. Die Kugel für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  8. Nach der Kühlzeit die Schokolade schmelzen. Die Stäbchen fingerbreit in die Schokolade tunken.
  9. Die getunkten Stäbchen in die kalten Kugeln stecken und einige Minuten anziehen lassen.
  10. Nun die Kugeln am Stiel in die restlichen Schokolade tunken; überflüssige Schokolade abtropfen.
  11. Die Kugeln am Stiel mit Glasur mit euren Dekoperlen, etc. verzieren.
  12. In eure Haltevorrichtung stecken und die Glasur fest werden lassen. Geht am Besten im Kühlschrank.
Lasst es euch schmecken! Der Fantasie sind beim Verzieren und beim Herstellen des Teiges keine Grenzen gesetzt! Wie findet ihr die Cake Pops? Kitschig? Oder eine tolle Idee?
Back(werk)zeit: Cake Pops

wallpaper-1019588
Schnell abnehmen am Bauch – diese Übungen sind effektiv
wallpaper-1019588
Too Good To Go: Liebe auf den ersten Blick
wallpaper-1019588
Was gibt es in Nepal zu Essen?
wallpaper-1019588
Run Hide Fight – dieser Titel ist Programm