Back-Plätzchen-Tag – der amerikanische Bake Cookies Day

Nachdem wir im Rahmen der kuriosen Feiertage am 4. Dezember bereits den Plätzchen-Tag bzw. Tag der Kekse (engl. National Cookie Day) gefeiert haben, gibt es kurz vor Weihnachten einen thematischen Nachschlag in Sachen Weihnachtsbäckerei. Denn der heutige 18. Dezember steht mit dem Back-Plätzchen-Tag (engl. Bake Cookies Day) – man ahnt es schon – ganz im Zeichen des Plätzchenbackens. Grund genug, diesem Feiertag aus dem Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn einen eigenen Artikel an dieser Stelle zu widmen. Hurra für die Weihnachtsbäckerei. :)

Kuriose Feiertage - 18. Dezember - Back-Plätzchen-Tag – der amerikanische Bake Cookies Day (c) 2014 Sven Giese

Eine kurze Geschichte des Back-Plätzchen-Tags

Leider ist auch im Falle des Bake Cookies Day mal wieder völlig unklar, von wem dieser Ehrentag des Plätzchenbackens ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum sich seine (unbekannten) Erfinder ausgerechnet für den heutigen 18. Dezember als Datum entschieden haben. Demgegenüber können wir aber festhalten, dass dieser kuriose Feiertag sowohl ganz wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt als auch die Reihe der Ehren- und Aktionstage für verschiedene Gebäcksorten (siehe dazu u.a. auch den Tag des Blaubeerkuchens am 28. April, den Tag des Apfelkuchens am 13. Mai, den Tag des Donut am 6. Juni, den Tag des Deutschen Schokoladenkuchen – National German Chocolate Cake Day am 11. Juni, den Tag des Apfelstrudels am 17. Juni, den Tag des Käsekuchens (engl. National Cheesecake Day) am 30. Juli, den Tag des Kuchens (engl. National Cake Day) am 26. November und natürlich den Tag des Brownies (engl. National Brownie Day) am 8. Dezember) fortsetzt.

Weihnachtsplätzchen backen ist eine sehr alte Tradition

Dabei kann das rituelle Backen zu Festzeiten auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Denn bereits archäologische Ausgrabungen und bildliche Darstellungen aus vorchristlicher Zeit belegen, dass rituelles Backen in der menschlichen Kulturgeschichte einen festen Platz hat. Mit Blick auf das heutige Weihnachtsgebäck geht es allerdings lediglich bis ins Mittelalter zurück, in dem primär die christlichen Klöster anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfests erlesenes Backwerk wie Lebkuchen, Plätzchen und auch den Christstollen herstellten. Hier ist somit auch der Ursprung für die meisten der heute bekannten Rezepte zu sehen.

Weitere Informationen zum Back-Plätzchen-Tag

In diesem Sinne ist der Name des heutigen kuriosen Feiertages also zugleich auch Programm, denn der Back-Plätzchen-Tag darf durchaus als Aufforderung verstanden werden, falls nicht schon längst geschehen, die Adventszeit mit leckeren, selbstgebackenen Plätzchen zu versüßen. Also nochmals: Hurra für die Weihnachtsbäckerei. Und Kuchen. Und Plätzchen. :D


wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Skitourenschuh: Tipps fürs Kaufen und Anpassen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Kinotermine zu The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky bekannt
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 19.08.2019
wallpaper-1019588
Hypnose-Info Abend – 26.08.2019 um 19.30 Uhr – kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi 9 Oberklasse-Smartphone preiswert bei Saturn und Media Markt
wallpaper-1019588
Die höchstgefährliche nigerianische Mafia wird nach Deutschland importiert!