Baby's können wirklich schlafen lernen!

Hey ihr Lieben,
Schande über mein Haupt, ich hab es einfach in den letzten Wochen nicht geschafft, hier mal wieder etwas von mir hören zu lassen.Zum einen weil ich erst jetzt entdeckt habe, das eine Blogger App gibt, die mir das schreiben von neuen Blogeinträgen massiv vereinfacht (vorher musste ich mir immer das MacBook von meinem Freund ausleihen und meistens brauchte er dies selbst) und zum anderen bekommt mein kleiner Schatz so viel Aufmerksamkeit von mir, das mir kaum Zeit für andere Dinge bleibt.
Wo wir schon beim Thema sind:Haaaach! Er wird erwachsen!M. ist nun 16 Wochen alt und steckt mitten im sogenannten 19Wochen Schub (heißt so weil er meistens bis zur 19.Woche andauert).Schlagartig fing er an, plötzlich nicht mehr einschlafen zu wollen. Weder in unserem Arm, noch in seiner Wippe, noch im Bett.Er schrie sich so furchtbar in Rage, das mir die Ohren regelrecht hinterher pfeiften. Man sah ihm an, das er richtig deftig müde war, aber er wollte pardou nicht einschlafen.Ich bin wirklich fast verzweifelt, bis ich immer wieder gelesen habe, das Rituale DAS Mittel dagegen sind.Ok. Wir haben uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir es handhaben wollen.Dabei rausgekommen ist, das er nun beim kleinsten Müdigkeitsanzeichen sofort in unser Bett gelegt wird ( JA, M. schläft bei uns im Bett. Immer. Auch Nacht's!),das Zimmer abgedunkelt, die Spieluhr aufgezogen, ein Deckchen zum Kuscheln in den Arm gelegt, der Nuckel/ein Fläschchen bereit gehalten wird und wir so lange bei ihm liegen bleiben bis er eingeschlafen ist.Das funktionierte prompt und er schlief gleich beim ersten Mal gut 30 Minuten am Stück. Allein. Im Schlafzimmer.Seitdem ist das zu einer prima Routine geworden und er schläft 3-4 Mal am Tag 30-45 Minuten allein. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie mir fast das Herz vor Stolz und Liebe zerspringt.Das alleine in einem Zimmer schlafen, wäre vor 1-2Wochen definitiv noch nicht möglich gewesen.Da wir ja doch ein recht großes Haus haben und ich in den kostbaren Minuten wo er schläft, gern versuche den Haushalt zu schmeißen, haben wir uns für ein Babyphone mit Kamera entschieden.Wir lieben es, denn man kann ganz sorgenfrei kurz in den Garten gehen, Wäsche aufhängen und und und.Wir haben uns für ein das Babyphone von Nuk entschieden (http://www.amazon.de/NUK-10256296-Stand-Nachtsichtfunktion-Temperatursensor/dp/B007CK1ESS), da wir von Freunden die Empfehlung bekommen hatten.Auch wir können es nur wärmstens weiter empfehlen...wirklich tolle Reichweite, gutes Display, Temperaturanzeige, es kann Melodien abspielen und und und. Momentan bekommt man es bei Amazon für rund 160 Euro....sonst kostet es über 200 Euro ; - )
Nun, aber nicht nur schlafen hat M. jetzt gelernt, sondern er liiiiiiebt es sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Er braucht zwar noch einen Finger von uns an dem er sich rumziehen kann, aber er macht es sonst komplett allein. Auch liegt er seit neustem so richtig gern auf dem Bauch und schaut sich die Weltgeschichte an : DDAS hat er vorher so richtig gehasst, nun quengelt er sogar wenn er mal nicht aufm Bauch liegt...Im übrigen, zieht er sich auch schon allein zum sitzen hin *staun*...16 Wochen ist er doch erst alt ! *seufz*Unfassbar, wie agil er geworden ist. Wieviel er mittlerweile mitbekommt. Wie er sich entwickelt. Fast täglich, entdeckt man etwas Neues. Mir blüht täglich auf's neue das Herz auf.Hach...sie werden so schnell groß......Goodbye Gr.62...Welcome Gr.68 und erster Body in 74!
Das war das Neuste von unserem kleinen Schatz M.
Dank der von mir doch recht spät entdeckten, Blogger-App wird's defnitiv nicht mehr so lange bis zum nächsten Post sein :)
Viele Grüße Euer Wunderblümchen 

wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten