Babor babororganic Pure Energizing Skin Water

Babor babororganic Pure Energizing Skin Water
Erfrischt, Tonisiert und Belebt – für jede Haut – mit Gletscherwasser
Erst vor ein paar Wochen ist mir bewusst geworden, dass auch das Gesicht regelmäßig gewaschen werden soll. Wasser reicht hier nicht aus. Deswegen beschäftige ich mich jetzt auch mehr mit Gesichtswasser, Waschgel und Ähnlichem. „Babor babororganic Pure Energizing Skin Water” ist ein reines Gesichtswasser ohne Alkohol und spendet intensive Feuchtigkeit. Hochwertiger Edelweiß-Extrakt schützt vor negativen Umwelteinflüssen und urbanem Stress. Der innovative Wirkstoff Oxygen Energy aktiviert die Sauerstoffaufnahme der Zellen. Außerdem enthält es Gletscherwasser vom Mont Cervin, welches ausreichend an Feuchtigkeit spendet. Die Haut wird beruhigt und zart gepflegt.
200ml der gelblichen Flüssigkeit befinden sich in einer milchfarbenen Flasche. Man kann den Inhalt sehr gut erkennen und weiß daher auch, wann er sich dem Ende naht. Die Oberfläche der Flasche greift sich angenehm rau an. Er ist nicht viel mit Schrift bedruckt, sondern enthält nur die wichtigsten Informationen. Der Deckel ist ähnlich milchfarben, hat aber eine glatte Textur. Mit etwas Kraft kann man den Deckel ohne Drehen entfernen. Darunter kommt eine Druckvorrichtung zum Vorschein. Die Flüssigkeit wurde mit einem natürlichen Parfüm und einem Wiesenschaumkrautöl aus kontrolliert biologischem Anbau behandelt. Der Duft wirkt daher auch sehr natürlich und erinnert bisschen an Kamille. Erhältlich ist dieses Gesichtswasser in einer gleich großen weißen Kartonverpackung. Auch hier ist die Oberfläche nicht ganz glatt, sondern weist eine leicht wellige Textur auf. Außerdem sind die wichtigsten Schriftzüge wie „Babor“ und „babororganic“ so aufgedruckt, dass sie mit den Fingern spürbar sind. Auch ein Beipackzettel wurde beigelegt, welcher nochmals in den verschiedensten Sprachen Informationen gibt, genauso für ähnliche Produkte, die man neben diesem Gesichtswasser verwenden kann.
Nach der Reinigung mit einem Waschgel wir das Gesichtswasser aufgetragen. Dafür benötigt man ein Wattepad, wobei es genügt nur eine Hälfte von dem Pad für das ganze Gesicht zu verwenden. Ich benutze so ein Wattepad immer viermal, also zwei Hälften auf beiden Seiten. Den Druckknopf muss man für diese eine Hälfte ca. 2-3 Mal betätigen. Die gelbliche Flüssigkeit verteilt sich anfangs ein wenig. Nun kann man mit dem Wattepad über das gesamte Gesicht streichen. Eine angenehme Frische und Sauberkeit verteilt sich auf dem Gesicht. Außerdem kommt der Geruch des Wassers nicht so stark hervor, als wenn man bei der Öffnung der Flasche riecht. Ist man mit dem Auftragen des Gesichtswassers fertig, muss dieses nicht abgewaschen werden. Es braucht lediglich ein paar Sekunden, bis es vollständig eingezogen ist.
Fazit
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich dieses Gesichtswasser benutze. Für zwischendurch kann ich es auch sehr empfehlen, vor allem wenn man zum Beispiel eine kurze Pause benötigt. Ist das Gesicht einmal aufgefrischt und sauber, fühlt man sich gleich um einiges besser und kann seine pausierten Aufgaben fortsetzen.

wallpaper-1019588
Projekt: “Raspberry Pi in a Bottle” oder ein neues Zuhause für den Pi Zero mit Kernel update 4.13 (4.14) in ca. 30 Minuten
wallpaper-1019588
Lufthansa setzt außerplanmäßig Airbus A340-600 von München nach Palma de Mallorca ein
wallpaper-1019588
Mein Partner ist mein bester Coach – zu jeder Zeit!
wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
Gute Nachricht für Weichwanderer
wallpaper-1019588
Selbstgenähte hochtaillierte Stoffhose
wallpaper-1019588
Selbstgenähte hochtaillierte Stoffhose
wallpaper-1019588
Leder Brillenetui selber machen – ohne Nähen oder Kleben!