Ayurvedisches Frühstück: Amarantbrei mit Mandeln und gedünsteten Vanille-Birnen

Frühstücken wie ein Kaiser? Oder doch lieber nur einen Apfel und etwas Ingwertee zur morgendlichen Entschlackung? Wenn es um die erste Mahlzeit des Tages geht, da scheiden sich die Geister. Das weiß auch Kerstin Rosenberg - Ayurveda-Spezialistin im Ayurveda-Zentrum Rosenberg. Hier habe ich im letzten Jahr meine erste Ayurveda-Kur gemacht. Von ihr und ihrer Kurleiterin Nina habe ich viel über die ayurvedische Ernährung gelernt - besonders über das ayurvedische Frühstück. So hat Kerstin Rosenberg auch exklusiv für EAT TRAIN LOVE eines ihrer liebsten Ayurveda-Rezepte zum Frühstück verraten.

Das ayurvedische Frühstück ist das Beste!

Im Ayurveda - der traditionellen indischen Medizin - wird am Morgen ein kleines Frühstück empfohlen, welches dein Verdauungssystem und die Ausscheidung ankurbelt und deinen Stoffwechsel nicht belastet. Ideal ist es, wenn du am Morgen direkt nach dem Aufstehen mit 1 bis 2 Tassen heißem Wasser beginnst. Dies reinigt die Zirkulationskanäle wie bei einer Dusche von innen. Anschließend darf gefrühstückt werden. Die ayurvedischen Rezeptideen bieten nun eine Vielfalt an warmen Getreidebreien (süß oder salzig) mit gedünsteten Früchten. Seit ich diese Erfahrung im Ayurveda-Zentrum machen durfte, bin ich ein riesiger Fan vom ayurvedischen Frühstück. Es kommt dem Oatmeal aus dem Clean Eating sehr nahe, nur ist es durch seine Gewürze so viel besser!! Je nach Konstitution und Verdauungskraft werden die Getreide, Nüsse, Früchte und Gewürze individuell auf die eigene Persönlichkeit abgestimmt.

Ein ayurvedische Frühstücksrezept für alle Konstitutionen

Das ayurvedische Rezept „Amarantbrei mit Vanille-Birne", das uns Kerstin Rosenberg mitgebracht hat, ist für alle Konstitions- und Stoffwechseltypen geeignet. Der glutenfreie Amarant zeichnet sich durch seine besonders leicht verdauliche und proteinhaltige Qualität aus und die milde Gewürzmischung des Birnenkompotts schmeckt nicht nur gut, sondern stärkt auch das Verdauungsfeuer.

Zubereitung des Ayurveda-Frühstücks

Leicht , warm und frisch gekocht - so sollte ein ayurvedisches Frühstück für einen guten Start in den Tag sein. Eine besonders leckere Variante für einen Frühstück-Porridge ist ein ayurvedischer Amarantbrei mit Mandeln und dazu gedünstete Vanille-Birnen.

Ayurvedischer Amarantbrei mit Mandeln:

Zutaten für den Amarantbrei:
  • ½ Tasse Amarant
  • 1, 5 Tasse Wasser
  • 1 EL Mandelsplitter
  • etwas Rohrzucker
  • 1 MS Kardamom
  • Ahornsirup oder Akazienhonig
So geht's:
  1. Den Amarant in einem Topf geben und mit der 3-fachen Menge Wasser bedecken. 30 Minuten ausquellen lassen.
  2. Amarant zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze köcheln lassen. Vorsicht, das Getreide kann hochspritzen.
  3. Mandelsplitter, Kardamom und Rohrzucker unterrühren.
  4. Mit Ahornsirup oder Akazienhonig nach Geschmack abschmecken.

Gedünstete Birne mit Vanille - die ideale Beilage zum ayurvedischen Frühstücksbrei oder auch allein

Zutaten für die Vanille-Birnen:
  • 2 Birnen
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
  • 200 ml heller Traubensaft
So geht's:
  1. Den Backofen auf 185° Grad vorheizen
  2. Die Birnen schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Auflaufform legen.
  3. Mit Traubensaft bedecken, Kardamom und Vanillestange untermischen.
  4. Die Früchte im Backofen für 15 Minuten schmoren lassen.
Ayurvedisches Frühstück: Amarantbrei mit Mandeln und gedünsteten Vanille-Birnen

Dieses Frühstücksrezept aus dem Ayurveda ist einfach der Wahnsinn! Ich liebe Birnen und zusammen mit der Vanille sind sie unglaublich lecker! Dazu der kernig-nussige Amarant - super! Doch das ist natürlich nicht alles. Du kannst dir dein ayurvedisches Frühstücks-Oatmeal auch in vielen weiteren Varianten zubereiten. Die meisten Getreide- und Obstsorten kommen für einen ayurvedischen Frühstücksbrei in Frage.

Direkt nach meiner Ayurveda-Kur habe ich zum Beispiel dieses Frühstücksrezept mit warmer Hirse und Apfel auf EAT TRAIN LOVE veröffentlicht. Außerdem habe ich dir bereits einen ersten Einblick zu den verschiedenen Konstitutionen im Ayurveda - den Doshas - gegeben.

Wenn du noch mehr über die ayurvedische Ernährung erfahren möchtest, solltest du unbedingt mal bei der Europäischen Akademie für Ayurveda schauen. Dort gibt es viele Seminare und Ausbildungen zum Thema.

Jetzt erst einmal viel Spaß mit dem köstlichen Frühstücksbrei von Kerstin Rosenberg!

Fotocredit: Kerstin RosenbergAyurvedisches Frühstück: Amarantbrei mit Mandeln und gedünsteten Vanille-Birnen

wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder