Ayurvedischer Linsen Dal à ma facon

So langsam nimmt der Herbst richtig Schwung auf und die Bäume im angrenzenden Wald werfen fröhlich Ihre Blätter in unseren Garten.
Zeit für warme Suppen, Kürbisse und vor allem für Linsen.
Ich liebe Linsen. Aus Frankreich kenne und liebe ich die grünen Puy - Linsen. Sie kommen aus der Auvergne, Region Puy de Dôme. Sie haben eine ganz dünne Schale und kurze Kochzeit. Was mir zugute kommt, weil ich gerne spontan Rezepte umsetze. Ausserdem sind Linsen sehr gesund und helfen gerade in der Erkältungszeit unseren Körper und Immunsystem zu stärken.
Also gab es gestern spontan: ayurvedisches Linsen Dal - oder für Kinder die bei dem Wort ayurveda misstrauisch werden:  Linseneintopf.
Frische Gewürze wie Ingwer, Kurkuma, Knoblauch und Koriander sind besonders fein und geben dem Gericht das besondere "Etwas".

Ayurvedischer Linsen Dal à ma facon

frischer Kurkuma


Ayurvedischer Linsen Dal à ma facon

Ayuverda Linsen Dal - fertig zum mitnehmen


Ghee, also geklärte Butter, hilft dem Körper zu verdauen und ist Basis in vielen ayuverdischen Gerichten.
Jetzt aber zum Gericht:
- frischer Kurkuma
- frischen Koriander
- frische Knoblauchzehe
- frischen Ingwer
- 2 EL Ghee (geklärte Butter)
- 2 kleine rote Chilischoten
- Cayenne Pfeffer
- Salz
- ¼ TL Zimt
- ¼ TL Kreuzkümmelsamen oder Kreuzkümmel
- 2 grosse Kartoffeln
- 2 Karotten
- 2 Ochsenaugen Tomaten
- 1 Packung Puy Linsen
- 1 Schuss Rotwein
Etwas geklärte Butter (Ghee) in den Topf und die Gewürze, Chilischoten, kleingehakten Kartoffeln, sowie die geriebenen Karotten und die kleingeschnittenen Tomatenstücke bei mittlerer Hitze kurz anfeuern.
Übrigens: geklärte Butter ist einfach in 30 Minuten selbst hergestellt und lange haltbar. Auf dem Blog von Volker Mehl findet ihr da eine super Erläuterung.
Mit dem Rotwein löschen. Wer hier kein Alkohol möchte, kann auch mit einer frischen Gemüsebrühe ablöschen.
Die Linsen hinzufügen und mit Wasser auffüllen. Und jetzt köcheln lassen. Aber Vorsicht, Linsen brennen gerne an. Also regelmässig umrühren und wenn nötig Wasser nachgiessen.
Alle Gewürze könnte ihr nach eurem Gefühl und Gusto einsetzen. Ich variiere die Menge je nach den Personen (Kinder=weniger scharf - Erwachsene=scharf bis sehr scharf).
Wenn ihr das Linsen Dal serviert dann mit ein paar frischen Korianderblättern.
Et maintenant: bon apétit!
Eure
Fanny & Malou

wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review: Dragon Ball Z: Kakarot | PS4
wallpaper-1019588
Wann ist valentinstag 2017
wallpaper-1019588
Wandern im Böhmischen Paradies
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag fur musiker