Avocado-Schoko-Muffins

avocado schokomuffins

Das Avocado Dilemma – viele können ein Lied davon singen.

Oh! Avocados im Angebot – gleich mal 4 Stück einpacken… Es folgen laaange Tage des Wartens – nein, noch zu hart, hm jetzt könnte man: “Verdammt – noch bitter”, dann vergisst man bisweilen ihre Existenz in der Küche und dann.. Arghhhh!!! Weich und bäh, oder man hat 4 vollreife Avocados und will kein Kilo Guacamole essen.. ähem.

avocados-636x423

Gerne mixe ich mir eine Avocado-Bananen Schokocreme (die hier auch als Topping eine gute Figur machen würde!), aber Backen tue ich eben noch lieber und was gibt es besseres, als Gemüse in süßes Backwerk zu verzaubern?! Pfff… Wasser zu Wein, wie öde.. wir machen Grünzeugs zu Süßkram. Bäm! hoch leben Zucchini Muffins und Karrotenkuchen – Oi Oi Oi :)

Diese Muffins hier sind kompakt und saftig, total lecker und schmecken am Folgetag fast noch besser! Mit Avocado kann man super Fett beim Backen ersetzen und als Eiersatz halten sie hier auch her! Nach dem Backen hab ich ihnen noch eine gesunde Schokoglasur und ein paar gehackte Walnüsse verpasst.

12 Muffins:

  • 200g Mehl (ich habe Dinkelvollkorn verwendet, man kann auch einen Teil durch gem. Nüsse ersetzen)
  • 40g Kakao Pulver
  • 2TL Backpulver
  • Prise Salz
  • etwas Vanille (ich nehme immer gem. Vanilleschote -> gibts im Bioladen von Sonnentor)
  • 120g Vollrohrzucker
  • 1 reife Avocado
  • 240ml Pflanzendrink (hier Mandelmilch)
  • 60ml Kokosöl (flüssig erhitzt, oder anderes Pflanzenöl)
  • 50g gehackte Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 175°C Ober-, Unterhitze vorheizen und eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen bestücken.

Die Trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen (Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver, Salz, Vanille).

Die Avocado halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch entnehmen und in ein hohes Gefäß geben. Die Mandelmilch und das Kokosöl dazu geben und alles glatt pürieren.

Die Avocado-Creme mit einem Holzlöffel unter die trockenen Zutaten rühren, die Schokolade unterheben – nur rühren bis alles vermengt ist.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 26min backen (macht die Stäbchenprobe).

Avocado Schoko 2

Für die Schokoglasur

3 EL flüssiges Kokosöl (ihr bekommt es durch ein paar Runden in der Mikrowelle, oder einem Wasserbad flüssig), mit 2TL Ahornsirup (oder Agave) und 2-3EL Kakaopulver glattrühren. Falls es noch zu flüssig ist, stellt die Glasur nochmal kurz in den Kühlschrank. Dann einfach auf die Muffins träufeln und mit ein paar gehackten Nüssen bestreuen.

Ihr könnt natürlich auch einfach etwas Zartbitter-Kouvertüre schmelzen ;)



wallpaper-1019588
Marina ist zurück und bescherrt uns mit „Handmade Heaven“ eine zauberhafte Pop-Nummer
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
La Gomera pfeift uns was! Ökotourismus auf der kleinen Kanareninsel
wallpaper-1019588
Kakao-Amaretto-Madeleines mit Pfirsichen und Beeren
wallpaper-1019588
Neue Serie zu Yu-Gi-Oh! in Arbeit
wallpaper-1019588
KOMMT, WIR REISEN IN DEN ORIENT! Süßkartoffel-Kichererbsen-Tajine mit Kräuter-Berberitzen-Bulgur und Baba Ganoush