Autounfall Gelsenkirchen – Frontal kollidiert

Autounfall Gelsenkirchen (ots/DAS) – Ein 19-jähriger Gelsenkirchener befuhr mit einem geliehenen Sportwagen die Bismarckstraße in südlicher Fahrtrichtung. Nach Zeugenangaben war er mehrfach zuvor durch seine aggressive und riskante Fahrweise aufgefallen. In Höhe der Robergstraße übersah er offenbar bei einem Überholmanöver den ihm entgegenkommenden Pkw eines 45-jährigen Gelsenkirchener und kollidierte mit diesem frontal.

Der 45-jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt, an beiden Pkw entstand hoher Sachschaden von insgesamt 50.000 Euro. Den 19-jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Führerschein des 19-jährigen wurde beschlagnahmt.

Ähnliche Artikel:

Autounfall Gelsenkirchen – Frontal kollidiertUnfall Amt Neuhaus-Wilkensdorf – Frontal mit Baum kollidiert Autounfall Gelsenkirchen – Frontal kollidiertUnfall Geseke – Frontal mit Baum kollidiert Autounfall Gelsenkirchen – Frontal kollidiertBayern:61-jährige raste frontal in Streifenwagen der Polizei – drei verletzte

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte