Autos und deren Unterhaltskosten werden teurer

Für das eigene Auto muss man immer mehr bezahlen.

Das teilte das Statistische Bundesamt anläßlich der diesjährigen IAA (Internationale Automobil Ausstellung) in Frankfurt mit.

Die Preise rund um das Auto haben sich seit dem Jahr 2009 um 7,2 Prozent erhöht.
Die Verbraucherpreise sind im selbigen Zeitraum aber nur um durchschnittlich 3,8 Prozent gestiegen.

Verantwortlich für diesen hohen Anstieg im Automobilbereich sind besonders die Kraftstoffpreise.
Der Literpreis für Benzin hat sich seit September 2009 um 18 Prozent verteuert, der Diesel ist sogar um 27 Prozent teurer geworden.

Auch für dei Kfz-Versicherung muss der Fahrzeugbesitzer nun mehr Geld zahlen, die Prämien sind um 4,5 Prozent gestiegen.
Der reine Kaufpreis ist mit einem Plus von nur 0,5 Prozent hierzu jedoch nahezu unverändert.


wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Anime-Film „Ni No Kuni“ nun auf Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Fruits Basket (2019): zweite Staffel ab April
wallpaper-1019588
Erstes Unwetter des Jahres im Anmarsch
wallpaper-1019588
Finca mit Potenzial und Meerblick