Autoren unseres Lebens

Es fühlt sich seltsam an, diesen Beitrag zu starten und weil ich mich ein Stück davor fürchtete, schob ich ihn wohl schon so lange vor mir her. Bereits seit Ende letzten Jahres ging mir immer wieder die Frage durch den Kopf, wie ich diesen Text hier verfassen werde, welche Worte die richtigen sind und wie ich zum Ausdruck bringen kann, was mich zu diesen Zeilen bewegte. Denn dieser Beitrag wird mein letzter sein, also meine letzten geschriebenen Worte als Zauberhafte Stempelinsel!  Ich habe meinen Job als Stampin Up!-Demo aufgegeben und zwar aus einem ganz einfachen Grund: ich möchte meine Zeit künftig bewußter gestalten. Ich möchte nicht mehr müssen, sondern nur noch wollen; ich möchte nicht mehr 7 Tage die Woche, 18 Stunden am Tag unter Strom stehen, stattdessen möchte ich die mir zur Verfügung stehende Zeit mit meinem Sohn und Partner verbringen, und zwar gelassen und in Ruhe. Ich möchte wieder lesen und ich möchte mich persönlich weiterentwickeln. Durch meine persönliche Situation ist all das gemeinsam mit einem dritten Job nicht möglich, zumindest nicht für mich. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass meine Entscheidung nichts mit dem Unternehmen Stampin´Up! zu tun hat. Es bereitete mir eine große Freude all die liebenswerten Menschen, sei es andere Demos, Stampin´Up!-Mitarbeiter oder natürlich Stampin´Up!-Fans- und Begeisterte kennengelernt zu haben. All die Workshops, sie waren toll! Ehrlich, es gibt keine Stunde, die ich mit Stampin´Up! bereue, es war eine großartige Zeit doch leider stets unter Vollgas. Jetzt genieße ich es nach der Arbeit ohne Zeitdruck die Wäsche zu waschen oder zu bügeln oder einfach nur mal die Füße hochzulegen, bis mein Sohn von der Schule kommt. Wow, what a feeling!? Oder auch mal kurzfristig für eine Freundin Zeit zu haben, im Supermarkt stehen bleiben zu können und zu ratschen, ohne ständig im Kopf rattern zu haben „ich muss, ich muss, ich muss“! Das ist ein ganz neues Lebensgefühl! Raus aus dem Hamsterrad, rein ins Leben und das kann so schön sein! In einem der vielen Bücher, die ich gerade lese, stand der Satz „Wir sind alle Autoren unseres Lebens“. Dem stimme ich voll zu. Zwar können wir unsere Geschichte nicht neu schreiben aber wir können sie umschreiben und zwar so wie wir wollen! Davon bin ich überzeugt und daran werde ich künftig arbeiten.

Autoren unseres Lebens

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz besonders nochmals bei meinen ehemaligen KundInnen bedanken! Vielen Dank für Euer Vertrauen, für Eure Treue und für die vielen, lieben und lustigen Momente mit Euch. Meinen ehemaligen Downlines wünsche ich für die Zukunft alles, alles Gute und ich hoffe, Eure Träume gehen in Erfüllung! Meiner Upline, Marion Gissing, halte ich ebenfalls weiterhin die Daumen – mögest Du Deine Ziele erreichen und weiterhin viel Spaß mit und über Stampin´Up! haben! Und last but not least: meine lieben, lieben Blogleser. Euch danke ich für´s regelmäßige Lesen meiner Zeilen, Eurer lieben Kommentare und z. T. per Mail gesandten, persönlichen Worte. Vielleicht begegnen wir uns hier im Netz irgendwann mal wieder, denn es mögen die letzten formulierten Zauberhafte-Stempelinsel-Worte sein aber ich bin mir noch nicht sicher, ob es meine allerletzten persönlichen hier im Netz gewesen sind.

Genieße das Leben!

In Liebe, Michaela



wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Videopremiere: #labrassbanda #danzn
wallpaper-1019588
27. Mai 2019 – Kernzonen Tala & Khitauli
wallpaper-1019588
Gutes oder böses Plastik? Präsident Abe meldet sich zu Wort
wallpaper-1019588
Verpackung falten