Ausstellung in Budapest: Lucien Hervé 100

Ausstellung in Budapest: Lucien Herve 100Am 27. Oktober 2010 eröffnet im Museum der Schönen Künste Budapest eine Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstages des 2007 verstorbenen ungarischen Fotografen Lucien Hervé. Der 1910 in der südungarischen Stadt Hódmezovásárhely geborene Künstler gilt als Begründer der Architekturfotografie.

Wegweisend für seine Karriere war die fast zwanzigjährige Zusammenarbeit mit dem Schweizer Architekten Le Corbusier, einem Pionier der Modernen Architektur. Seit 1949 als dessen ständiger Fotograf tätig, gehören Hevrés kontrastreiche, geometrisch strukturierte Schwarz-Weiß-Abbildungen von Le Corbusiers Gebäuden zu seinen bekanntesten Werken. Die dritte große Herbstausstellung des Museums für bildende Künste zeigt neben hunderten seiner Bilder auch zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht nur auf den Architekturaufnahmen, vielmehr soll dem Publikum mit dieser Ausstellung erstmals ein Überblick über das Gesamtwerk und Schaffen Hervés geboten werden.

Quelle: Pester Lloyd – Tageszeitung für Ungarn und Osteuropa

Wann und wo:
Szépmuvészeti Múzeum
Dózsa György út 41
HU-1146 Budapest
27. Oktober bis 23. Januar 2011


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
4 Tipps für mehr Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Integrales Naturschutzgebiet Tsaratanana
wallpaper-1019588
Zwei Kochbücher auf einen Streich
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Ampasindava
wallpaper-1019588
pour se détendre