Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtsch'n

Endlich wieder warme Füße! Rechtzeitig zum astronomischen Herbstbeginn (23. September, 10:21 Uhr) und zum ersten richtigen Wintereinbruch mit prognostiziertem Schneefall bis ins Mittelgebirge finalisierte Fr. Khandro meine Hauspatschen – und das in peppigen Farben! Ein erster Test ergab: Nach einer Stunde tragen musste ich die Socken ausziehen, so warm ist es mir unten geworden. Fr. Khandro darauf: "Schnugge, du sollt in diesen Wollpatschen keine Socken anhaben, am besten zirkuliert die Temperatur, wenn du barfüßig drin bist." Gesagt, getan – also raus aus den Socken. Ab sofort also sockenlos in den Patschen. Naja, Ausnahmen wird es schon noch geben ;) Übrigens: "Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtsch'n" ist tirolerisch bzw. österreichisch (oder so ähnlich halt).

Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtsch'n

Fr. Khandro sorgt mit ihrer Arbeit für warme Füße meinerseits.


Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtsch'n

Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtsch'n

Ausi aus di Sock'n – eini in die Påtschn!


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [17]
wallpaper-1019588
Lichtplatten: Was muss man wissen?
wallpaper-1019588
Neues Android-Tablet Blackview Tab 13 vorgestellt
wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]