ausgeflügelt: das Gletschermaul

Gestern war wieder so ein glutheisser Sommertag. Das Thermometer zeigte schon am Mittag brutale 23°C. Man muss drum wissen, wir Bergler vertragen die Hitze nicht so gut. An solchen Tagen flüchten wir in den Norden oder auf die Berge.
ausgeflügelt: das Gletschermaulausgeflügelt: das GletschermaulWir wählten zweiteres und fuhren auf den Grimsel, 2'165 Meter über Meer. Und marschierten zum Oberaargletscher. Der Weg führt über die Staumauer und dann ganz malerisch dem See entlang. Wobei der See kaum Wasser hatte. Und als wir beim Gletscher ankamen, war der nicht da; Gletscherrückgang.
ausgeflügelt: das GletschermaulEtwas weiter hinten im Tal holten wir ihn dann doch noch ein. Er lag unbeweglich da und aus seinem Gletschermaul lief graubraunes Wasser heraus. Und es blies ein kalter Wind. Herrlich.
.