Ausflug nach Mexiko - Express-Mole

Neue Koch-/Backbücher

Wie bereits auf Instagram zu sehen war, habe ich auch Bücher in Florida geshoppt. Das Buch The Chopped Cookbook hatte mich direkt angesprochen, da ich die Gerichte mag. Chopped heißt geschnitten, gehackt oder auch zerkleinert.
Lustigerweise sind die Gericht im Buch in der Mehrheit nicht geschnitten, gehackt oder zerkleindert, wie bei meinem heutigen Beispiel zu sehen ist. Dennoch hatten mich viele Rezepte beim Durchblättern angesprochen und so dürfte das Buch mit nach Deutschland reisen. Einen tollen Blick auf wirklich viele Rezepte im Buch bekommt Ihr über den o. a. Link.

Von Florida nach Mexiko

Eines der vielen Gerichte, die unbedingt probiert werden mussten, war das Chicken mit Express-Mole.
Bei Mole handelt es sich um eine mexikanische Sauce. Es bedeutet so viel wie Sauce, Mixtur oder auch Eintopf. In der Regel wird der Begriff heute in Mexiko für Saucen verwendet, die auf Basis von Chilis und Gewürzen herstellt werden. Je nach Rezept kann eine Mole aus bis zu 75 verschiedenen Zutaten bestehen. Sehr bekannt ist die Mole Poblano, die ungesüsste Schokolade enthält.
Für die Herstellung der Mole werden traditionell die verschiedenen Gewürze einzeln geröstet, dann gemeinsam vermahlen. Anschließend werden die Gewürze mit den restlichen Zutaten püriert und für eine bis mehrere Stunden mit Brühe gekocht.
Ihr seht also, dass ist heute zurecht eine Express-Variante.
Ausflug nach Mexiko - Express-Mole

Hähnchen mit Express-Mole

Zutaten:
2 Hähnchenbrustfilets
2 EL Öl, neutral (ich: Rapsöl)
1 TL 5-Gewürz-Pulver
Salz & Pfeffer
1 TL Chili-Pulver oder frische Chili nach Geschmack
1 Knoblauchzehe
2 EL Erdnussbutter
2 TL Sojasauce
2 TL Zucker (ich: Palmzucker)
1 TL Kakao
360 ml Wasser
Zubereitung:
Die Knoblauchzehe schälen und fein reiben.
Ich habe die Filets etwas platt geklopft, dann lassen sie sich gleichmässiger braten, müsst Ihr aber nicht. Die Filets mit ½ TL 5-Gewürz-Pulver sowie Salz & Pfeffer von beiden Seiten würzen. Einen EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets goldbraun anbraten, Hitze reduzieren und die Filets gar ziehen lassen, heraus nehmen und auf die Seite stellen. Alternativ kann man die Filets auch später in der Mole garziehen lassen.
Die Pfanne auf mittlerer Hitze lassen, das restlich Öl hinein geben. Nun Chili, Knoblauch und den Rest des 5-Gewürz-Pulvers in die Pfanne geben und für 30 sek. brutzeln lassen. Nun mit 120 ml Wasser ablöschen, dann Erdnussbutter, Sojasauce, Zucker und Kakao zufügen und verrühren bis sich alles verbunden hat. Jetzt die Hitze erhöhen, bis es köchelt und weitere 240 ml Wasser zufügen, verrühren. Für etwa 10-15 min. köcheln lassen, bis die Sauce gut eingedickt ist.
Dann mit den Filets und Beilage nach Wahl servieren. Wir hatten Reis mit Koriander und einen Gurken-Radieschen-Salat mit Sesamöl-Reisessig-Dressing dazu.
Ausflug nach Mexiko - Express-Mole
Lasst es Euch schmecken!
Ausflug nach Mexiko - Express-Mole
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Schwarzwurzel, Walnüsse und ein wenig Wein
wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Die neue tigerbox in der Bambus Edition & Verlosung
wallpaper-1019588
[Werbung] Trend it up Powder Blush 010
wallpaper-1019588
Der Zollstock
wallpaper-1019588
Muslime werden Christen oder „Habeckis“, dann klappt’s mit dem lebenslangen Asyl
wallpaper-1019588
Unschuldsengel - Dieses Kind ist der Horror