Ausflug in die Serengeti

Ausflug in die Serengeti
Spontaner Ausflug in den Serengeti-Park in Hodenhagen...
Wir haben uns gestern spontan entschieden einen Ausflug zu machen und mit Kind kommt da immer schnell die Idee eines Freizeit-Parks oder Zoos in den Kopf. Der Serengeti-Park ist die ideale Alternative zu beidem. Denn er verbindet Zoo mit Freizeitpark. Zum Glück war das Wetter toll und es war schön leer, ich hasse ja nichts mehr als 25 Euro Eintritt zu zahlen und dann ewig in Schlangen vor Attraktionen anzustehen, bis man endlich dran ist. Daher empfehle ich, fahrt nicht an Wochenenden und nicht in den Ferien, ist natürlich viel einfacher mit Kindern im Kiga-Alter umzusetzen. Gestern war es ideal, wir konnten überall sofort rein.
Wer aus Niedersachsen kommt, müsste ihn eigentlich kennen, genau wie den Heide-Park, Hansa-Park oder auch das Rasti-Land. Wir haben hier echt eine tolle Breite an Freizeitparks und nach Hodenhagen sind es von uns auch nur 1,5 Std. Zum Glück habe ich diese Woche noch Urlaub und so haben wir kurzerhand einen Rucksack gepackt, das Kind im Kiga abgemeldet und sind los.
Ausflug in die Serengeti
Nach einem kleinen Stau auf der A7 durch eine Baustelle, kamen wir dann auch nach 2 Std. an unserem Ziel an. Man fährt mit dem Auto in den Park und kann dann überlegen, ob man die Safari Tour mit dem eigenen Auto machen will oder mit einem Safari Bus. Da ich immer etwas Respekt vor den Tieren habe und auch etwas Angst um unser Auto, haben wir den Bus gewählt.
Prinzip des Serengeti-Parks
Im Serengeti-Park kann man wirklich viele Dinge erleben und machen, so dass man es kaum schaffen kann, alle Attraktionen an einem Tag zu erkunden. Wir haben leider auch nicht geschafft alles zu sehen und alles mitzumachen. Ich empfehle also eine Nacht in den parkeigenen Safari Lodges zu buchen. Dann kann man den Park an mind. 2 Tagen erkunden.
Man kann dann in den Safari Lodges übernachten oder in den neuen Masai Mara Lodges mit direktem Blick auf die Tierweld, also man schläft wirklich mitten unter den Tieren im Safari Tour Bereich. Da laufen dann echt Giraffen vor euren Hütten rum. Dazwischen liegt nur ein Wassergraben. den die Tiere aber nicht übertreten.

Gute Fotos hatte ich nicht, daher das Video zu den Masai Mara Lodges von der Serengeti Park Homepage.
Das Prinzip des Parks funktioniert, so, dass man zunächst entweder mit dem Auto oder mit dem Safari Bus eine Safari Tour macht. Man fährt durch verschiedene Sektionen und Länder, dort finden sich dann die Tiere, diese laufen auch schon mal direkt vor das Auto. Hier zeigt das Video auf der Homepage wieder mehr als alle meine Bilder zusammen.

Nach der Safari- Tour geht es dann in den eigentlichen Park, den man zu Fuß erkundet. Dieser teilt sich in verschiedene Bereiche.
Ausflug in die Serengeti
Die FreizeitweltAusflug in die Serengeti
Diese Welt entspricht einem einfachen Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften und Attraktionen, wie Achterbahnen, Riesenrad, Karussells und und und...
Die WasserweltAusflug in die Serengeti
Auch in der Wasserwelt gibt es noch diverse Fahrattraktionen. Das Highlight ist aber die Aquasafari, die man unbedingt machen muss. Mit einem Florida-Airboot macht man dort eine abenteuerliche Flusstour. Es wird nass, schnell und laut!!!
Ausflug in die Serengeti
Die AffenweltAusflug in die SerengetiDie Affenwelt ist ja mein kleiner Lieblingsbereich, weil ich die Affen total gerne mag und auch gern beobachte. Das tolle hier ist, dass man direkt in die Gehege der Affen hineingeht, und sie nicht durch ein Gitter betrachten muss. Einige Affen sind auch frei in der Affenwelt und werden nur durch einen kleinen Graben abgegrenzt, den sie nicht überqueren.
Für Kinder gibt es da auch was lustiges, ein großes Affenhaus, wo die Kinder zusammen mit den Affen klettern und toben können, allerdings nur bis 8 Jahre.

Von der Affenwelt aus kann man zusätzlich die Dschungelsafari machen. Ähnlich, wie die Aquasafari nur eben mit Jeeps. Auch ein tolles Abenteuer, was wir aber leider diesmal zeitlich nicht mehr geschafft haben.
Dort geht es an Wasserfällen vorbei und durch Schlammlöcher durch, auch hier wird man nass!
Ausflug in die Serengeti
Ebenso von der Affenwelt aus kann man die Safari zu Fuß beginnen. So kann man eine kleine Tour, die man zuvor mit dem Auto gemacht hat, noch einmal zu Fuß erleben.
ShowsAusflug in die SerengetiNatürlich gibt es auch noch diverse Shows auf den verschiedenen Bühnen über den Park verteilt. Wir haben es nicht geschafft uns eine anzusehen, auch daher noch mal der Appell, nehmt euch eine Lodge!
Es gibt sicherlich noch vieles mehr über den Park zu berichten und wir haben auch noch mehr gemacht, als beschrieben und noch mehr gesehen. Aber überzeugt euch einfach selbst, es ist echt ein ganz tolles Erlebnis und ein Wochenendtrip wert. Es ist schöner als ein Zoo, man hat nicht das Gefühl, dass die Tiere eingesperrt seien, man kann die Tiere hautnah erleben und einige anfassen. Gerade für kleine Kinder ist das viel befriedigender als nur durch ein Gitter schauen zu können.
Die Fahrgeschäfte ergänzen den Serengeti-Park und bieten Karussell-Spaß ohne Ende. Auch hier haben wir nicht alle Attraktionen geschafft oder jede Ecke gesehen. Die Attraktionen sind auch größtenteils schon für Kinder ab 4  Jahren geeignet, d.h. man hat hier nicht das Problem, wie z.B. im Heide-Park, dass die Kleineren frustriert sind, weil sie nirgends mit rein dürfen.
Hier der Link: http://www.serengeti-park.de/home.html
AusflugsimpressionenAusflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ausflug in die Serengeti
Ich wünsche euch noch einen spontanen Tag!
XOXO

wallpaper-1019588
Hantelbank Test & Vergleich 2021
wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?