Aus meinem Garten – Blaue Anemonen

Anemone blau
Was wird nur zu Ostern im Garten übrig bleiben? Ein paar Tulpen vielleicht noch – aber die Narzissen haben weitgehend verblüht, und in den kommenden Tagen wird auch von diesen wunderschönen blauen Anemonen nicht mehr viel zu sehen sein. Dafür zeigt der Apfebaum schon ganz viele rosa Blütenansätze (wenn kein Frost oder schlimmer Hagel dazwischen kommen, kann ich mich dieses Jahr wieder auf eine Apfeljahr-Ernte vorbereiten) und – ich kann nur stauenen, ein Löwenmäulchen, welches ich im vergangenen Jahr an einem geschützten Platz gepflanzt hatte, hat auch schon dicke Blütenknospen. Der Rosmarin blüht und mal sehen, ob die Bartiris dieses Jahr was werden, oder ob ich sie im Herbst mal ausgraben und versetzen muss.
Aber eigentlich wollte ich euch noch ein paar schöne Bilder der blauen Anenemonen zeigen:

Anemone blau1

Das war die gleiche Packung Blumenzwiebeln und sie stehen auch am gleichen Ort im Garten, aber sie Blüten sehen in den verschiedenen Stadien doch sehr unterschiedlich aus.

Anemone blau2

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag – hier im Süden hat es schon ganz nettes Wetter, sonnig und warm – gestern Nacht hatte es noch geregnet.

Schlagwörter: Anemone, blau, Blüten, blue, Frühlingsanemone, garden, Garten

This entry was posted on 6. April 2014 at 10:24 and is filed under Fotografie, Frühling, Garten, Markgraeflerland, Natur & Garten. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Du kannst eine Antwort schreiben oder einen Trackback von deiner eigenen Seite schicken.