Aus der SZ: Scientology-Aussteiger über Sektenführer – “Er hat mich geschlagen, er hat mich Klos putzen lassen”

Der folgende Artikel erinnert mich an meine Zeit, in der ich in der Anti-Scientology-Bewegung im Internet aktiv war. Ich weiß gut, wer Mike Rinder war, der hier als geläuterter Paulus ein Interview gibt. Aufschlussreich ist es aber allemal. Vor 13 Jahren hat er einen armen, ängstlichen und schwitzenden Aussteiger verfolgt und vor laufenden Kameras von Radio Bremen zum Weinen gebracht. Heute ist er selbst ein Aussteiger. Bis heute verteidigt er den Sektengründer Hubbard und die “Tech”, die scheinbar wissenschaftliche Allerwelthilfsmethode der Sekte. Das tun viele Ex-Scientologen. Ich erinnere mich an einen Niederländer, der in Franken lebte, mit dem ich ab und an debattierte. Vermutlich trieb er seine Tochter in den Selbstmord und misshandelte Frau und Sohn. Diese Sekte ist gemeingefährlich, und selbst ihre Aussteiger können sich kaum von ihr lösen.
Hier der Artikel:

Scientology-Aussteiger über Sektenführer – “Er hat mich geschlagen, er hat mich Klos putzen lassen” – Leben – sueddeutsche.de.


wallpaper-1019588
Schweiger PopUp Restaurant
wallpaper-1019588
Die helle und die dunkle Seite der Anonymität: ein Aufruf zu mehr Selbstverantwortung [LIFESTYLE X]
wallpaper-1019588
Eine Stadt im Zauber von Licht und Klang
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Yuri!!! On Ice
wallpaper-1019588
Schokomousse aus Seidentofu mit marinierten Orangenfilets
wallpaper-1019588
Foals: Volle Breitseite - Ausgang offen
wallpaper-1019588
DETOX FOR BODY & SOUL! 3 Tages Kur mit himmlisch gesunden Säften, Smoothies und heißen Glücksgetränken
wallpaper-1019588
Beak>: Die Kunst des Taumelns