Aus aktuellem Anlass: Shred, die sichere Art, Ihre Daten vom Mac zu löschen

Möchten Sie in Anbetracht des Trojaners Flashback sichergehen, dass die Daten, die Sie vom Mac entfernt haben auch wirklich unwiederbringlich gelöscht sind?

Der kürzlich entdeckte Trojaner Flashback hat laut Berichten aus den USA ca. 550.000 Macs infiziert und diese zu einem Botnetz zusammengeschlossen. Lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel FlashbackChecker – Mini-Tool überprüft Ihren Mac auf den Trojaner. Diese Bedrohung sollte geblockt und die Sicherheitslücken geschlossen sein. Die stetig wachsende Marktdurchdringung seitens Apples bewirkt, dass auch die Macs immer mehr ins Visier von Angreifern geraten. Welche Maßnahmen Sie zu ihrem Schutz ergreifen können, lesen Sie bitte in dem genannten Artikel nach.

Doch nicht nur von außen, auch evtl. intern besteht ‘Gefahr’, dass jemand auf ihre Daten zugreift, selbst wenn Sie diese gelöscht haben. Dies kann sich gerade im professionellen Einsatz des Macs fatal auswirken. Aus diesem Grund möchten wir Sie heute nochmals auf die bereits vor einiger Zeit hier vorgestellte App für den Mac hinweisen.

Die App Shred für den Mac löscht nicht nur einzelne Datensätze sondern auch ganze Ordner sicher und zuverlässig auf ihrem Mac.

Neben externen Angriffen besteht auch intern die Gefahr, dass jemand versucht, Zugriff auf Ihre Dokumente zu erlangen. Meldungen über die beängstigende Zunahme von ‘Datenklau’ resp. Wirtschaftsspionage füllen regelmäßig die Zeitungen und haben die Bundesregierung dazu veranlasst, eine eigene Behörde zu installieren. Doch wie heißt es so schön ‘ Hilf Dir selber sonst hilft Dir keiner’. Die Flashback-Attacke sollte Grund genug sein, mehr als vorsichtig zu handeln.

Die App Shred, die wir Ihnen in dem Artikel Shred – die sichere Art, Ihre Daten vom Mac zu löschen ausführlich vorgestellt haben, vernichtet Ihre Daten auf dem Mac unwiederbringlich. Vergleichbar mit den manuellen Geräten in ihren Büroräumen shreddert die App Datensätze bis hin zu ganzen Ordner so gründlich, dass diese mit den sog. ‘Recovery Toolsnicht wiederherzustellen sind. Dies ist nicht nur für Business-User eine sichere Methode, aktiven Datenschutz zu betreiben. Auch Sie als privater Nutzer verfügen über Datensätze auf Ihrem Mac, die oft hochbrisante Dinge enthalten. Gelangen z. B. irgendwelche Bankdaten, wie Kontoauszüge in unbefugte Hände, kann daraus ganz schnell ein Schaden entstehen. Mit der einfach zu bedienenden App gehen Sie auf Nummer sicher. Die ausführliche Beschreibung der Funktionen lesen Sie bitte in dem oben genannten Artikel nach.

FAZIT: Wir benutzen die App seit unserem ersten Testlauf regelmäßig. Schützen Sie sich nicht nur gegen Angriffe von außen, betreiben Sie auch Prävention gegen den unberechtigten Zugriff innerhalb ihres Netzwerkes. Es muss noch nicht mal kriminelle Energie dahinter stecken, es reicht schon die Neugierde von Technikfreaks aus, um großes Unheil anzurichten. Der Preis von 2,39 Euro stellt bestimmt keine Fehlinvestition da und ist mehr als gerechtfertigt. 

Shred, die 2.3 MB große App für den Mac aus dem Mac App Store, in der aktuellen Version 1.05, setzt Mac OS X 10.4.4 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü unter Themen, z. B. Business oder Sicherheit

Aus aktuellem Anlass: Shred, die sichere Art, Ihre Daten vom Mac zu löschen

 


wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
1. Jagaball im Mariazellerland – Fotobericht
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Classic Black Dress Outfit
wallpaper-1019588
Wer ist bitte Sandra Gal
wallpaper-1019588
Shameless Selfpromotion: Hagen Mosebach B2B arkadiusz. (at) Kater Blau | Acid Bogen (Criminal Bassline Showcase) | 11.10.2019
wallpaper-1019588
Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2019 #bubla19