Aufstieg und Fall eines Wallisers

Aufstieg und Fall eines Wallisers

Kaspar Stockalper, 1609 bis 1691, gemalt von seinem Schwiegersohn.
(Adrian Michael/ Wikicommons)

Aufstieg und Fall eines WallisersKaspar Stockalper - das ist der Walliser Gigant des 17. Jahrhunderts, der den Simplon ausbaut, das Salzmonopol an sich reisst, dem französischen König Söldner liefert. Von seinem unglaublichen Reichtum zeugt das Stockalperschloss in Brig. In der "Schweizer Familie" dieser Woche erzähle ich von dem Mann, von seinem Aufstieg und seiner Macht, aber auch von seiner Kaltherzigkeit und seinem Fall. Grundlage meines Artikels ist ein eben erschienenes Buch: "Der Günstling" von NZZ-Journalist Helmut Stalder.