Aufbau-Haus Berlin: StadtWandel und 1055 Berlin

Ausstellung im Aufbau-Haus Berlin: 1055 BerlinNeben weiteren künstlerischen Präsentationen werden am 28. September zwei Fotoausstellungen im Berliner Aufbau-Haus eröffnet, die sich mit der Stadt beschäftigen. In “StadtWandel” zeigt Björn Albert zum 50. Jahr des Baues der Berliner Mauer Fotografien aus dem “Berlin-Projekt 1991 – 2002″, Jürgen Hohmuth präsentiert unter dem Titel “1055 Berlin” Fotos aus dem Prenzlauer Berg von 1980-1990.

Ausstellungsankündigungen

Berlin-Projekt 1991-2002

Seit 1991 dokumentiert das Berlin-Projekt mittels der Photographie die tiefgreifenden politischen und sozialen Veränderungen Berlins.

Nach dem Fall der Mauer zeichnete sich es ab, dass das Erscheinungsbild der Stadt besonders in der Mitte und im Ostteil einem Wandel unterzogen sein würde. Dieser vollzog sich zuerst mit Veränderungen innerhalb des ehemaligen Grenzbereiches und dem Abtragen staatlicher Gebäude der ehemaligen DDR [wie z.B. des ehem. Staatsministeriums]. Es schloss sich eine Zunahme leerstehender Gebäude und kompletter Industriebrachanlagen an, gefolgt von dem Erscheinen großräumiger, zentraler Freiflächen. Der sprunghafte Anstieg von Großbaustellen, unzähliger einzelnen Neubauten und Straßen- sowie Flussverlegungen mit ihren Umbenennungen kennzeichnete das Bild im Berlin der 90er Jahre.

Einerseits prägte das Erscheinungsbild sanierter Fassaden ganze Straßenzüge, während andererseits an bestimmten Orten Berlins die Zeit stehenzubleiben schien. Heute [Anm.: 2001] zu Beginn dieses Jahrtausends zeichnet sich das Stadbild ab, wie es in den kommenden Jahren in Berlin bestehen wird. Eine derart umfangreiche Neugestaltung dieser Stadt hat es vielleicht nur annähernd Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts und nach den Weltkriegen gegeben.

Das Berlin-Projekt dokumentiert diese Veränderungen in der Stadt und dem Umland nicht nur sehr genau, sondern beschäftigt sich auch mit den einhergehenden, zum teil ‘Berlin-typischen’ Aspekten, und den ebenso zu findenen absonderlichen Nebenerscheinungen eines derartig rasant gestalteten Wandels. Dabei finden offitielle Gebäude, Straßen, Plätze, Wohnhäuser und Industriegebiete Beachtung, um dem Betrachter umfassende Impressionen der Stadtlandschaft zu vermitteln.

Einige Orte wurden über mehrere Jahre von dem selben Standpunkt aus photographiert, andere Orte sprechen in Form von Einzelbildern für sich. Berlin ist dabei als Brennpunkt der modernen Ost-West-Entwicklung zu sehen, wobei das Augenmerk nicht nur den diesbezüglich einem Schwerpunkt beizumessenden Orten gilt, sondern auch ebenso Orte mit einbezieht, die in diese Entwicklung weniger mit eingebunden sind.

Jedes Bild aus dem ca. 1400 Aufnahmen umfassenden Archiv ist mit genauer Standortbeschreibung und Angabe der Himmelsrichtung der Blickrichtung versehen, so dass jederzeit eine exakte Ortszuordnung gegeben ist. Die Aufnahmeformate der Negative gehen von Kleinbild über Mittelformat bis 13x18cm.

Quelle: Björn Albert Photography

1055 Berlin

Der Prenzlauer Berg in den Jahren 1980 bis 1990 war zum einen echte proletarische Alltagswelt und andererseits Fluchtort für Kreative und Unangepasste aus dem ganzen Land.

Die Fotos von Jürgen Hohmuth haben das Lebensgefühl der letzten Dekade der DDR auf faszinierende und lebendige Weise festgehalten. Der poetische Text der Buchpreisträgerin Kathrin Schmidt nimmt den Leser mit auf eine ganz persönliche Reise von der Thüringer Provinz in den Mythos Prenzlauer Berg.

In der Edition Baus erscheint im Oktobert 2011 das gleichnamige Buch mit Fotos von Jürgen Hohmuth und einem Text von Kathrin Schmidt. Gebundene Ausgabe, 128 Seiten, Format: 22,5 x 18 cm, ISBN: 9783862280223.

Quelle: Zeitort.de

Wann und wo

Aufbau-Haus
Moritzplatz 1
10969 Berlin

StadtWandel: 29. September bis 29. Oktober 2011
1055 Berlin: 29. September bis 16. November 2011
gemeinsame Eröffnung am 28. September 2011 um 19:00 Uhr


wallpaper-1019588
Hirnbetörende Innerschweiz
wallpaper-1019588
Reminder: Sword Art Online nächste Woche auf ProSieben
wallpaper-1019588
Geschichten über Liebe, Hass und Sex – Sam Vance-Law im Interview
wallpaper-1019588
Internationaler Gib-Deinem-Fahrrad-einen-Namen-Tag – International Name Your Bike Day
wallpaper-1019588
Bûchettes de Noël, weiße Schokolade mit Olivenöl, Rosmarin, Mandeln und Fleur de Sel
wallpaper-1019588
Angelique Kerber auch 2019 wieder bei den Mallorca Open am Start
wallpaper-1019588
Basteln mit Junior – Salbe mit ätherischen Ölen
wallpaper-1019588
Hotels einer neuen Generation: Attraktive Eröffnungsangebote für neue Cook’s Club Hotels im Sommer 2019