Auf, nach Schwarzenberg

Die Ferien sind nun rum, der Alltag beherrscht wieder das Leben. Und an was denkt der Mensch? Genau! An Ferien. Im Herbst noch eine kleine Pause. Und da scheiden sich die Geister. Die einen wollen unbedingt in die Berge. Hoch hinaus, über den Gipfeln ist Ruh. Und dafür habe ich einen ganz besonderen Tipp. Schwarzenberg.

Das wunderschöne Örtchen in Österreich erstreckt sich von den Höhen des Hochälpele (1.494m), dem Ski- und Wandergebiet Bödele und der Lorena bis an die waldreichen Ufer des kristallklaren Gebirgsbaches, der Bregenzerach. Schwarzenbergs ausgezeichnete Gastronomie rundet das genussvolle Angebot ab, davon ist auch Wolfram Siebeck in der Zeit Online überzeugt: „Das Dorf Schwarzenberg im Bregenzerwald verdient nicht nur einen Schönheitspreis. Seine Gasthöfe überraschen die Besucher mit ungewohntem Service.” Dazu gehört auch der Gasthof Hirschen.

a-1

a-2

Der Gasthof Hirschen setzt auf Kultur und Regionalität. Das 4 Sterne Hotel am Dorfplatz hat eine lange Tradition. Bereits König Max von Bayern und der Dichter Eduard Mörike waren im Hirschen zu Gast. Heute steht das Haus unter Denkmalschutz. Im Hotel Gasthof Hirschen kunst.hotel nach waelder.art ist jedes Zimmer einem anderen Künstler gewidmet und macht somit jedes Zimmer einzigartig. Das Haubenrestaurant legt besonderen Wert auf einheimische Produkte. www.hirschenschwarzenberg.at

Morgen komme ich dann mit einem Tipp für die Meeresfans.

 


wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer