Auf Dich selbst kannst Du am meisten zählen! Trau Dir viel zu!


Auf Dich selbst kannst Du am meisten zählen! Trau Dir viel zu!

Quelle: Astrid Müller


Meine heutige Morgennotiz
Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute Morgen eine kleine Geschichte von Anthony de Mello erzählen:
„Der Hinweis“

Immer wenn ein neuer Schüler zum Meister kam, um bei ihm zu lernen, setzte sich der Meister mit ihm zusammen auf dem Boden und stellte ihm einige Fragen.

"Weißt Du, wer der einzige Mensch ist, der Dich im ganzen Leben nie verlassen wird?" fragte er den Neuankömmling.
"Nein Meister, wer ist es?""Du."
"Und kennst Du die Antwort auf jede Frage, die Dir je einfallen wird?",
fragte der Meister weiter.

"Nein, ich weiß es nicht. Wie lautet sie?"
"Du."
"Und kannst Du die Lösung aller Deiner Probleme ahnen?"
fragte der Meister als letztes.

"Nein Meister, ich gebe auf."
"Du."
Ihr Lieben,

ich gebe gerne zu, dass ich Anthony de Mello nicht ganz zustimmen kann.
Ich glaube nicht, dass wir die Antwort auf alle unsere Fragen und die Lösung aller unserer Probleme sind. Aber ich verstehe, was Anthony de Mello uns sagen möchte:
Wir Menschen machen oft den großen Fehler, dass wir uns zu sehr von anderen Menschen abhängig machen.

Wenn wir ein Ziel vor Augen haben, einen Traum, den wir verwirklichen wollen, dann fragen wir oft andere Menschen, was sie davon halten. Diese Menschen kennen aber oft gar nicht unsere tiefen Beweggründe, sie wissen nicht von unseren geheimen Sehnsüchten und Hoffnungen und entmutigen uns oft, was unser Ziel, unseren Traum betrifft.
Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, liebe, uns wohlgesonnene Menschen um Rat zu fragen, wenn wir einen Traum´, ein Ziel haben, entscheidend aber ist, dass wir unsere Entscheidung nicht von deren Meinung abhängig machen, sondern dass wir selbst nach Abwägung von Für und Wider selbst die Entscheidung fällen.
Nach meiner Kindheit und Jugend, die von sexuellem Missbrauch und schlimmsten Gewalterfahrungen geprägt war, haben mir ausnahmslos alle Menschen, denen ich begegnete, dazu geraten, den Weg der Rache, den Weg der Anklage, den Weg der Bestrafung der Täter zu gehen.
Ich habe mir alle diese Meinungen in aller Ruhe angehört, aber ich erkannte, der Weg der Rache, der Weg der Anklage, der Weg der Bestraffung der Täter – das war nicht mein Weg.

Mein Weg war es, die Taten verstehen zu wollen, mich mit den Tätern versöhnen zu wollen, das Böse in Gutes verwandeln zu wollen. Und heute, wo ich diesen Weg gegangen bin, muss ich sagen, es war der richtige Weg, er hat mich glücklich gemacht, hat mich innerlich zur Ruhe geführt und hat es mir ermöglicht, heute das Licht der Liebe und der Freude in diese Welt hineinzutragen.

Ebenso ist das mit unseren Problemen und Schwierigkeiten. Auch bei ihnen ist es gut, sich den Rat von Menschen einzuholen, die uns wohlgesonnen und auch erfahren sind, aber die Entscheidung, wie wir unsere Probleme lösen, liegt ganz allein bei uns.Warum ist das so wichtig?
Wenn wir bei unseren Entscheidungen in unserem Leben immer dem folgen, was andere Menschen uns raten und nicht auf unser Inneres hören, verlieren wir unser Selbstbewusstsein und unser Selbstvertrauen.
Es ist aber für ein glückliches und fröhliches und selbstbestimmtes Leben sehr wichtig, dass wir lernen, unserer selbst bewusst zu werden, uns selbst zu vertrauen.Wir alle wissen aus unseren Erfahrungen, wie wichtig das Vertrauen zu und von anderen  Menschen ist. Dabei übersehen wir leicht das Vertrauen, das für unser Leben am allerwichtigsten ist: Das Vertrauen in uns selbst, unser Selbst-Vertrauen.
Ihr Lieben,

ich wünsche euch heute einen guten, einen gelingenden Tag und grüße Euch heute ganz herzlich aus Bremen

Euer fröhlicher Werner 

Auf Dich selbst kannst Du am meisten zählen! Trau Dir viel zu!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
Mehr als ein Fehler in der Motorik
wallpaper-1019588
Lyskamm-Traverse: Tanz über dem Abgrund
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience: Interview with Carolina Albuquerque from Travian Games
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Berückend Vorhänge Bestellen Ideen
wallpaper-1019588
APFELTIRAMISU! Unser ‚FÜR IMMER & BIS IN ALLE EWIGKEIT LIEBLINGSDESSERT‘
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Von den Hannovers bis ins 20. Jahrhundert
wallpaper-1019588
NEWS: Kettcar mit neuen Tourdaten und Video zum Song “Auf den billigen Plätzen”