Auf der Suche, warum der Cubieboard mit Debian Jessie nach ein paar Tagen abstürzt. Teil 3: Workaround tägliches rebooten

Habe nun mal ein anders Netzteil verwendet, aber auch nach 3 Tagen ist der Cubi wieder abgestürzt. An der Stromversogung kann es also wohl nicht liegen!

Dann habe ich mir mal den Speicherverbrauch angeschaut, da ich die Vermutung hab, das der Apache2 oder die Mysql den Speicher vollaufen lassen und es zu einem Speicherüberlauf mit Absturz kommt.

Ich habe nun mal Testweise einen CRON Job angelegt, der einmal am Tag ein Reboot durchführt, in der Hoffnung das er dann länger als 3 Tage läuft. Das behebt zwar nicht die Ursache, aber wenn es läuft ist das mal ein Workaround (siehe Bild mit der Telefonzelle)😉

Der Cron-Job kann wie folgt angelegt werden und zwar mit root Zugang:

crontab -e

und in der letzten Zeile folgenden Eintrag ergänzen.

# Wir machen jede Nacht um 3 Uhr einen Reboot!
#
# m h  dom mon dow   command
0 3 * * * /sbin/reboot

Wie lange läuft das System:

uptime

Ergebnis 17:59 Stunden:

20:59:54 up 17:59,  1 user,  load average: 0.00, 0.01, 0.05

Oder besser mit

top

und dann die m Taste drücken, es werden diese Infos geliefert:

Bildschirmfoto 2016-08-10 um 21.01.28

Ausgabe des Speichers der Belegt ist in MB ausgeben mit:

free -m

Hier in der Spalte used, sind 196 Mega-Byte belegt von 1822 MB.

total       used       free     shared    buffers     cached
Mem:          2018        196       1822         19         10         89
-/+ buffers/cache:         96       1921
Swap:            0          0          0

Ausgabe der TOP 20 Prozesse:

watch "ps --sort -rss -eo pid,pmem,rss,vsz,comm | head -20"

Ergebnis:

PID %MEM   RSS    VSZ COMMAND
  955  2.0 42748 326488 mysqld
  898  1.4 29020 118208 apache2
 1764  1.2 25364 114860 apache2
 1762  1.2 25168 114296 apache2
 1763  1.2 24852 114348 apache2
 1766  1.1 24348 114676 apache2
 1765  1.1 23760 114092 apache2
  736  1.0 21580 113064 apache2
  899  0.5 11312 113332 apache2
  904  0.4  8516 113496 apache2
  901  0.4  8440 113496 apache2
  903  0.4  8424 113496 apache2
  542  0.2  5572   7768 dhclient
 1925  0.1  4020  10068 sshd
  433  0.1  3588   6532 sshd
  453  0.1  3452   4728 openvpn
    1  0.1  3180   4528 systemd
  540  0.1  2984   4484 ntpd
  158  0.1  2720   8444 systemd-journal

Oder hat jemand eine Lösung?

So läuft der Cubi mit täglichen Reboot schon über 6 Tage. Meine 3 Raspberry Pi haben übrigens diese Probleme nicht, und laufen auch mit Jessie usw…

Ähnliche Artikel:

  1. Auf der Suche, warum der Cubieboard mit Debian Jessie nach ein paar Tagen abstürzt. Teil 2: Fix NTP: frequency file /var/lib/ntp/ntp.drift.TEMP: Permission denied
  2. Auf der Suche, warum der Cubieboard mit Debian Jessie nach ein paar Tagen abstürzt.
  3. Wie kann ein laufender Windows Rechner (oder Raspberry Pi) initial mit Debian 8 Jessie und WordPress 4.3 (mit SSL https) aufgesetzt werden?

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Das Karma-Verständnis im frühen Chan
wallpaper-1019588
Foto: Zierkirsche in voller Blüte
wallpaper-1019588
„Die Chroniken“ sind im Handel!
wallpaper-1019588
Ein Hochbeet für Krisenzeiten